DIE PROTOKOLLE DER WEISEN VON ZION

Die Protokolle der Weisen von Zion. Der Vortag behandelt die sog Protokolle der Weisen von Zion von Gottfried zur Beek. Diese sind dem „Neuen Testament Satans“, das auf die Illuminaten des Adam Weishaupt zurueck geht, sehr aehnlich so dass vermutet werden kann das „Das Neue Testament Satans“ als Vorlage der Protokolle gedient hat.

In den Protokollen ist die Rede pauschal von „den Juden“. Der Hoerer sollte bedenken dass nicht alle Juden Mitglieder in okkult-satanischen Geheimgesellschaften sind und dass nicht alle Mitglieder in Geheimgesellschaften Juden sind. Es gibt z.B. auch Freimaurer (Politiker, Wissenschaftler) die sich nach aussen als Christen, Atheisten oder Muslims ausgeben.

Der Urspung und die Basis ALLER esoterischen Geheimlehren und Geheimgesellschaften ist allerdings die Kabbalah. Der organisierte kabbalistische Satanismus und gemaess Dr. Rabbi M. Antelman die Illuminaten, Kommunismus, der Zionismus, der Feminismus, die Psychoanalyse (Traumdeutung).. u.v.m geht auf den krypto-juedischen Kabbalisten Sabbatai Zwi (1666) und die sog. Donmeh, Sabbatianer, Frankisten im Osmanischen Reich zurueck.

Die Ideologie der satanischen Geheimgesellschaften/Freimaurer ist anti-christlich. anti-muslimisch und wird im Endeffekt auch anti-jüdisch enden, denn auch diese sind nur Handlanger auf dem Weg zur totalen Herrschaft. Sie wollen alle Religionen zerstoeren. Sie waren Drathzieher der Aufklaerung, der Zerstoerung des Osmanischen Reiches, der Franzoesischen Revolution, der Weltkrige, aller Krige und Revolutionen der letzten 300 Jahre. Zur Zeit zerstören sie die „christlichen“ USA, sie führen unter dem Motto „Krieg gegen den Terror“ einen Krieg gegen islamische Länder.

Alle Völker sollen gemäß Coudenhove-Kalergi zu einer „eurasisch-negroiden Zukunftsrasse“ nach den Vorbild der alten Aegypter vermischt und von „Juden“ mit Chip im Kopf versklavt werden.

Der Vortrag behandelt u.a. diesen Herren: http://zionismus.info/grundlagentexte…

Advertisements