Erdbeben – EMP – 5G – Und mehr schlechte Nachrichten

Amerikanische Expertin Deborah Tavares berichtet über Energiewaffen, Paper Clips, menschengemachte Erdbeben, EMP und 5 G.

Unglaubliche Waffen werden gegen uns eingesetzt . Smart Meter wurden als Waffe benutzt, diese Smart Meter sollen auch in unserem Land eingebaut werden.

Es geht auch um Rothschild der alle Versorgungseinrichtungen in den USA betreibt. Wetterwaffen , Überschwemmungen, Tornados, Erdbeben, Brände .

Ein Völkermordplan ungeheuerlichen Ausmaßes und keineswegs Verschwörungstheorie. Still, leise und schleichend und die meisten Menschen bekommen gar nicht mit was hinter dem Vorhang passiert und wer dahintersteckt und was der ganz große Plan ist.

Advertisements

Die Entwicklung von Killerdrohnen und die Gefahren von Facebook und 5G

Die Kriegsführung der Zukunft ist bereits hier. Es handelt sich um autonom handelnde handgroße Killerdrohnen, die von einer Künstlichen Intelligenz (KI) gesteuert werden. Ein Sprecher des US-Verteidigungsunternehmens kündigte an, dass Atomwaffen ab sofort überflüssig sind, weil man mit großen Schwärmen von Killerdrohnen jeden Feind ab sofort risikofrei ausschalten kann. Man muss diesen „Feind“ nur benennen und den Schwarm freilassen. Diese Drohnen werden als „Schlachtbots“ bezeichnet.

Anonymous veröffentlichte vor wenigen Tagen ein neues Youtube-Video, das die Gefahren dieser Technologie aufzeigt. Im Video sieht man Professor Stuart Russell, der die Menschheit vor der nun drohenden dystopischen Zukunft warnt. Der Professor demonstriert die Gefahren der neuen Killerdrohnen. Diese sind dazu fähig, jede gewünschte Person ausfindig zu machen und sie durch eine präzise Detonation an der Stirn zu töten. So will man „böse Ideologien“ dort bekämpfen, wo sie beginnen. Es stellt sich die Frage, wer künftig bestimmt, was gut und böse ist. Sollten diese Drohnen in die falschen Hände fallen, ist eine Katastrophe vorprogrammiert. Diese kleinen Drohnen können millionenfach hergestellt werden und somit Kriege aus sicherer Distanz führen. Man würde nicht einmal dahinterkommen, wer für den Angriff verantwortlich ist. Gegen solche Gefahren wurde das Future of Life Institute gegründet. Elon Musk und Stephen Hawking unterstützen das Institut. Elon Musk warnt bereits seit Jahren vor den unkontrollierbaren Gefahren der KI und versucht die Entwicklung von Killer-Robotern zu verhindern. Die Vereinigten Staaten, Russland und China arbeiten bereits an autonomen Waffensystemen. Sobald diese mit einer fortschrittlichen Steuerung durch KI ausgestattet sind, ist der Mensch diesen Waffen hoffnungslos unterlegen.

Weiterlesen