Umwelt-Drohnen pflanzen eine Milliarde Bäume

Drohne hilft beim Baueme pflanzen

Zum Schutz unserer Natur will eine Non Profit Organisation namens “BioCarbon” innovative Drohnen nutzen um diese vollautomatisiert nach freien Plätzen zu suchen um dort durch das Platzieren von kleinen Kapseln neue Bäume zu pflanzen. Jährlich will die Organisation so 1 Milliarde neue Bäume schaffen, ohne dass Menschen selbst viel Hand anlegen müssen. Die Drohnen erreichen eben weil sie durch die Luft fliegen auch schwer zugängliche Orte und Gegenden. Mit einem cleveren Pflanz-System dauert das Pflanzen der Bäume nur wenige Sekunden und schon kann sich die Drohne wieder auf den Weg machen einen neuen Spot für das Pflanzen eines Baums zu suchen. BioCarbon ist mit diesem Baum-Pflanz-System auf eine geniale Idee gekommen, die die Drohnentechnologie positiv dazu nutzt, um unsere Natur im natürlichen Aufbauprozess zu unterstützen. Mehr zu den innovativen Drohnen, die jährlich eine Milliarde neue Bäume pflanzen sollen, seht und lest ihr in diesem Beitrag bei uns auf Trends der Zukunft.

Eine Milliarde neue Bäume dank Drohnen

Drohnen sind wie wir wissen und es des Öfteren an Beispielen zeigen extrem vielseitig einsetzbar. Drohnen werden von der US Navy in Schwärmen aus mobilen Raketenstationen katapultiert, sollen in Zukunft dank enorm hohen Reichweiten die Weltmeere überwachen, spionieren dank Miniaturausgaben sogar die engsten Räume ab ohne dass es irgendjemand merkt oder sie dienen als Joggingpartner der Zukunft, damit man nicht mehr alleine durch den Wald laufen muss. Doch Drohnen können noch viel mehr und wir stehen in diesem Bereich gerade erst am Anfang. Eine neue tolle Idee kommt von der Non-Profit Organisation BioCarbon. Diese hat nämlich eine Drohne in der Pipeline, die in Zukunft eigenständig nach Waldarmen Gegenden suchen und dort neue Bäume pflanzen soll und das voll automatisiert. Dazu kommen kleine Kapseln zum Einsatz, die die Drohne in den Boden rammt um dann wieder weiter zu fliegen.

Drohne kommt mit Saatgut-Kapseln

Mit den Saatgut-Kapseln bewaffnet machen sich die Drohnen also auf den Weg. Dank innovativen Kameras zum Scannen der Gegend können die Drohnen erkennen wo neue Bäume gebraucht werden. Diese Informationen werden an die Hauptzentrale gesendet und diese entscheidet dort ob in der vorgeschlagenen Gegend neue Bäume gepflanzt werden sollen oder nicht. Wenn es eine positive Rückmeldung gibt, begibt sich die innovative Umwelt-Drohne in den Tiefflug und rammt Saatgut-Kapseln in den Boden. Die Kapseln sind biologisch abbaubar und diesen für die ersten Tage als eine Art Schutz für das Saatgut. Nach wenigen Tagen lösst sich die Kapsel auf und der Baum kann sich weiterentwickeln. Mit den innovativen Umwelt-Drohnen will die Organisation auf insgesamt eine Milliarde neue Bäume kommen und das pro Jahr. Unser Fazit: Extrem sinnvolle Erfindung, die das Pflanzen von Bäumen auch in unerreichbaren Gegenden radikal vereinfacht. Das folgende Video zeigt euch die neuen Drohnen zum Schutz unserer Umwelt.

Quelle: http://www.trendsderzukunft.de

Advertisements