Willkommen im ENDGAME

Revolution2015

Aus aktuellem Anlass bringen wir hier ein paar ergänzende Anmerkungen zu unserem letzten Beitrag “Götterdämmerung: die letzten Tage vor Zusammenbruch und Neubeginn!”

Denn der dort beschriebene “Gipfelpunkt der Ereignisse” in drei Akten scheint bevorzustehen.

Gut, wir haben den Showdown noch im Winter erwartet und der ist jetzt vorbei. Aber bei einem Jahrtausendereignis spielen ein paar Jahre und schon gar ein paar Wochen oder Monate letztlich keine Rolle. Und zeitliche Voraussagen sind aufgrund der Komplexität der Dinge sowieso immer problematisch.

Über die Verzögerungen werden wir vielleicht noch sehr froh sein. Denn wenn es nach den Plänen der dunklen Eliten ginge, sollte längst ein grosses Höllenspektakel stattgefunden haben. Wir wissen, dass die mysteriösen Flugzeugunglücke MH370 und MH17 eigentlich Auslöser dafür hätten sein sollen. Der Absturz der MH17 ist mittlerweile weitgehend aufgeklärt. Bei MH370 bleiben wir bei unserer sehr speziellen Darstellung, auch wenn diese erst nach der “Götterdämmerung” beweisbar werden wird.

Die dunklen Macher hinter den Kulissen werden – zum Glück – von Pleiten, Pech und Pannen verfolgt. Das hat seine Gründe. Denn es gibt mächtige Gegenkräfte – insbesondere auch auf kosmischer Ebene.

Es tobt ein gigantischer Krieg von kosmischer Dimension,

von dem wir nur die Spitze des Eisberges sehen können (viele sehen auch gar nichts). Dieser Krieg fordert leider auch seine Opfer. In letzter Konsequenz sind diese Opfer und all das Leid ein schrecklicher aber am Ende heilsamer Spiegel unserer Selbst.

Nur durch die leidvolle Widerspiegelung unseres Versagens und unserer Verirrungen lernen wir, uns zu besinnen auf das was wir eigentlich sind: Wesen mit göttlicher Herkunft (bei den Psychopathen möchte man das bezweifeln). Dies beinhaltet auch das Geschenk der Freiheit, über unser eigenes Schicksal zu bestimmen, d.h. auch über unsere eigene Zerstörung. Das ist nichts Neues. Der Mann aus Nazareth hat uns dies schon vor 2000 Jahren versucht klarzumachen. Und viele tausende seiner Getreuen danach ebenso – bis heute!

Wurden diese Stimmen gehört? Von einigen Ja. Aber die geistig umnachtete Mehrzahl hat sie verspottet, verfolgt, gefoltert und getötet. Sehr bald wird jeder erkennen, auf welcher Seite er stand. Dieses Erkennen wird für viele sehr bitter und schmerzhaft.

Bei der Aufklärung über das Warum und über die Hintergründe werden wir unsere Geschichtsbücher neu schreiben müssen. Aber das ist ein eigenes Kapitel. Der Blick auf die gegenwärtigen Ereignisse ist Schocktherapie genug.

Germanwings

Aktuell schockieren uns die Nachrichten über den Flugzeugabsturz der Germanwings-Maschine in Frankreich. Was für ein schreckliches Herzleid für die Angehörigen, denen unser ganzes Mitgefühl gehört.

Umso schrecklicher, wenn dieses Unglück von bestimmten Kräften bewusst herbeigeführt wurde. Ähnlich wie MH370, MH17 oder der kürzliche Anschlag auf Charlie Hebdo in Paris.

Die ersten Nachrichten über den Absturz der Germanwings-Maschine deuten bereits sehr deutlich darauf hin, dass dies kein “normaler” Flugzeugabsturz war. Kein Notruf seitens der Piloten, ein merkwürdiges Flugverhalten und besonders auffällig: Die Flugzeugtrümmer liegen wie Konfetti über 2 Quadratkilometer verstreut. Plus mehrere Mirage-Flugzeuge am “Tatort” zur Tatzeit.

Das stinkt alles bereits wieder nach Terror der besonderen Art. Das sonderbare Verhalten unserer Politmarionetten lässt auch nichts Gutes erahnen. Wir werden sehen, was die Analyse der Fakten uns offenbart – und mit welchen Lügen, Geheimhaltungen, Scheinwahrheiten und Denkverboten wir abgespeist werden. Soll vielleicht – im übertragenen Sinn – den “German Wings” die Flügel gestutzt werden? Um weiterhin die Kriegstrommel gegen Russland zu rühren?

George Friedman, Chef der “Schatten-CIA” Stratfor, sagte kürzlich unverblümt, dass es seit 100 Jahren (also inklusive 1. u. 2. WW) das primäre Interesse der USA sei, die Verbindung zwischen Deutschand und Russland zu verhindern.

(Ergänzung 30.3.15: Eine Zusammenfassung wichtiger Hintergrund-Artikel zu Germanwings gibt’s beim Freund & Kollegen Knatterton)

Wir werden die wahren Hintergründe des Absturzes nach und nach erfahren (“offiziell” wird weiterhin vernebelt). Auch dieses Ereignis zeigt uns:

Wir sind im ENDGAME

Bitte anschnallen, das wird nicht lustig. Aber Panik ist nicht hilfreich. Wer die Zeichen der Zeit versteht, kann das Geschehen einschätzen und besonnen und vorausschauend reagieren.

Wer z.B. gemäß dem Film “die Matrix” die rote Pille der Wahrheit von 9/11 bereits geschluckt hat, ist hierbei ganz klar im Vorteil. Denn jene haben dadurch auch den Mut, unbequemen Wahrheiten ins Auge zu blicken und sich vom absolutistischen Irrglauben an die Staatreligion zu verabschieden.

Dies nicht zu erkennen, dafür gibt es keine Entschuldigung. Denn die Informationen darüber sind frei verfügbar. Nicht nur das. Sie werden von den vielen als Spinner, Verschwörungstheoretiker und Volksverhetzer verunglimpften Menschen förmlich in die Welt geschrien. Sie sind die wahren Helden, die nicht nur ihren Ruf sondern oftmals auch ihr Leben aufs Spiel setzten und auch geopfert haben im Dienst der Wahrheit und der Erkenntnis. Sie sind uns allen bekannt und werden bald als die Retter der Welt gefeiert werden.

Dazu ein sehr passender Text von unseren Freunden von der “Kosmischen Tagesschau”:

Wenn die Welt gerettet wird,

in letzter Sekunde den Dunkelmächten vom Schippchen gerissen, so wird dies nicht der Verdienst der ganzen Gutmenschen sein, die nach Erleuchtung strebend, teilweise angetan mit Turban, Wallegewand, Amulett und Meditationskissen unterm Arm herumlaufend, einen Meditationsmarathon anstrengen, sich wohlklingende hochenergetische Namen geben und jeden Schriftverkehr mit Licht und Liebe unterschreiben.
Es wird nicht der Verdienst jener sein, die sich so erhoben und erleuchtet fühlen, dass sie aus Angst vor “schlechten, niederen Energien” zu Ignoranten und professionellen Augenverschließern geworden sind und naserümpfend und voll Verachtung auf ihre “niederen” Mitmenschen herabschauen, die Seite an Seite mit ihrem Schöpfer knietief im Sumpf menschlicher Verirrungen und Verfehlungen stehen – bis zum letzten Atemzug bemüht, der Welt einen Blick hinter die Kulissen zu verschaffen, ihren Mitmenschen klarzumachen, wie sehr sich diese Zivilisation auf einer Schussfahrt ins Tal befindet.

Wenn diese Welt gerettet wird,

so wird dies mit ein Verdienst der Aktivisten sein, die ihre Zivilcourage noch nicht über Bord geworfen haben, die den Mut haben, hinzuschauen und darüber zu reden. Es werden die ersten sein, die als Vorbild aufstehen und ihre Mitmenschen ermutigen, es ihnen gleichzutun…. lange war es 5 vor 12, aber jetzt ist es bereits 5 nach 12. Es wird der Verdienst derer sein, die ihr Leben riskiert und oft auch gegeben haben, um ihren Auftrag zu erfüllen.

Wir sind nicht hergekommen,

um Erleuchtung in einer materiellen Welt zu erlangen. Wir sind die Gesandten unseres Schöpfers, mit dem Auftrag, diesen Planeten und die Zivilisation den Händen der Dunkelheit zu entreißen und die spirituelle Verbindung zu den guten göttlichen Mächten wieder ins Bewusstsein der Menschen zu bringen.

Wir sind die Laternenlöscher, die in der Morgendämmerung einen Weckruf an die Welt entsenden müssen, der nicht zu überhören ist, zumindest für alle, die noch nicht klinisch tot oder so erleuchtet sind, dass sie das alles hier nichts mehr anzugehen scheint.

Aktivismus und Aufklärung ist nicht schön. Es ist ein Job, bei dem man demütig im Dreck herumwühlen muss – während man gleichzeitig aufzupassen hat, dass man nicht in Treibsand gerät oder auf die Sirenen hereinfällt, die schon Odysseus in Versuchung führten.  (Ende Zitat KT)

Dieser Dreck kotzt uns überall an.

Sei es die politisch gewollte Scheinasylantenflut mit den gutmenschlichen Beschwichtigern oder der Genozid in der Ukraine.

Nur wenige hundert Kilometer von uns entfernt wird im Donbass die Bevölkerung von der ukrainischen Putsch-Regierung rücksichtslos ermordet und terrorisiert!

Statt eines Aufschreis wird der Verbrecher Poroschenko auf höchster politischer Ebene in Berlin von Merkel und unserem Bundes-Gaukler hofiert. Gleichzeitig beteiligen sich unsere Polit-Verbrecher in Berlin an der Brandbeschleunigung dieses Krieges durch die US/NATO Warlords in Richtung Russland. Welch ein Verbrechen und welch ein Verrat!

Die Nazi-Regierung in Kiew wird zur Unterstützung seiner Kriegsaktivitäten mit EU-Geldern geflutet. Vor 3 Monaten waren es 750 Mio. EUR, von denen 500 Mio. für den Aufbau im Donbass vorgesehen waren. Angekommen ist dort nichts. Stattdessen werden diese Gelder in Waffen investiert, um den Genozid an der Bevölkerung fortzuführen.

Kürzlich bewilligte der IWF 175 Milliarden aus der EU-Kasse, also von unseren Steuergeldern. Wofür diese Gelder auch gebraucht werden, zeigt diese Meldung: für Waffenkäufe. Denn die Ukraine ist längst pleite. Somit finanzieren wir Mord und Todschlag in der Ukraine durch eine kriminelle Vereinigung, zu der auch unsere Bundesregierung gehört. Denn sie wissen was sie tun.

Doch die Tage der kriminellen Psychopathen in den politischen Führungsetagen sind gezählt.

Jahrtausendelang haben geheime elitäre Zirkel die Menschheit instrumentalisiert, manipuliert, geknechtet und versklavt. Wir, das “gemeine Volk”, haben dies geduldet und damit ermöglicht – aus Egoismus oder Machtstreben, aus Naivität, aus Unwissenheit oder aus Angst. Dies wird jetzt alles offenbar. Zumindest für jene, die den Mut haben, aus den verordneten Glaubenskonzepten auszusteigen. Die Ursachen des menschlichen Leides werden erkannt. Die Zeichen des Niedergangs einer kranken Zivilisation sind offenkundig.
Es braucht nur ein paar Funken und wir sind mittem im ERSTEN AKT des finalen Szenarios wie in unserem letzten Beitrag über die “Götterdämmerung” beschrieben.

Die dort zitierte Weissagung scheint sich bald zu erfüllen:
“Die Erde steht unter dem Einfluss machtvoller Faktoren, die zum Gipfelpunkt der Ereignisse führen. Und wenn der Peak dann da ist – werdet ihr als Menschheit endlich eure Augen von der Niedertracht hin zum Himmel erheben, . . . ”

Es kann jederzeit losbrechen. Morgen, in den nächsten Wochen, in den nächsten Monaten. Seien Sie vorbereitet!

Und immer noch aktuell: Unser Credo in unserem “rrRing-Flyer”

in eulenspiegel.blog.de / gerhardschneider.at

 

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: