Die Medien, das sind wir!

Die etablierten Medien und der Journalismus sind in der Krise. Partikularinteressen und Korruption verhindern in zu vielen Fällen eine freie Berichterstattung und notwendige Herrschaftskritik. Die Lösung liegt in dem Auf- und Ausbau dezentraler Informationskanäle in Bürgerhand. Das Internet bietet uns hierzu nie dagewesene Möglichkeiten. Ein Aufruf zum Aktivwerden.

Information führt zu Wahrnehmung, Wahrnehmung führt zu Handeln, das aufsummierte Handeln ist unsere soziale Realität. Über die vergangenen Jahrtausende – bis heute – üben Partikularinteressen über die Medien Einfluss auf die soziale Ordnung aus. Stets war die Informationsverbreitung eng verbunden mit religiöser, staatlicher oder wirtschaftlicher Herrschaft.

Aktuell ist es vor allem ein eng verknüpftes Netz von Konzernmedien, das Entscheidungen stützt, verhindert, beeinflusst oder herbeiführt. Hinzu kommt die Macht des Agenda Settings, die große Medien ausüben. So legen diese vor allem auch fest, über welche Themen gesamtgesellschaftlich überhaupt gesprochen wird. Gleich einer unsichtbaren Matrix wird ein Rahmen festgelegt in dem wir uns geistig bewegen und aus dem wir nur schwerlich ausbrechen können. Auch als kritischer Nutzer oder Verweigerer der Massenmedien sind wir von diesem Agenda Setting betroffen. Denn wenn unsere unmittelbare Umgebung dergestalt beeinflusst wird, hat dies auch Rückwirkungen auf uns selbst.

Die digitale Revolution menschlicher Kommunikation eröffnet uns erstmals in unserer Geschichte die Möglichkeit, diese ideellen Fesseln zu zerschlagen. Das Internet, als dezentrales, freies Netz ist der Raum in dem wir uns vollends entfalten können und in dem wir – wenn wir bewusst handeln – die Struktur medialer Informationsverbreitung nachhaltig ändern können. Seit vielen Jahren arbeiten engagierte Menschen überall auf der Welt daran, uns Technologien zur Verfügung zu stellen, die diesen wichtigen Schritt nun ermöglichen. An erster Stelle seien hier Blogs genannt. Blogs geben jedem von uns die Möglichkeit selbst zu publizieren, also selbst Teil des Mediennetzes zu sein. Im Verbund, sprich in der Vernetzung, können wir uns gegenseitig informieren und sind fortan nicht mehr oder immer weniger auf die Information großer Konzern- und Staatsmedien angewiesen.

Auch können wir künftig mitentscheiden welche Themen uns am Herzen liegen, welche Probleme wir am dringlichsten lösen wollen und wie dies geschehen soll. Wir müssen nicht tagelang über banale Personalfragen reden, wenn es eigentlich wichtigere Dinge zu besprechen gibt. So gilt: Die Informationsverbreitung zu dezentralisieren heißt die Gesellschaft zu demokratisieren.

Blogs dienen auch als Archive umfassender Debatten, deren Teilnehmer im Verbund stets mehr Wissen zusammentragen als jeder Einzelne dies alleine tun könnte. Blogartikel und -diskussionen sind jederzeit für jeden einsehbar, verlinkbar, verbreitbar, vernetzbar. Blogs sind neben Wikis das ideale Werkzeug um den Wissensschatz, den die Menschheit über Jahrtausende angesammelt hat, strukturiert aufzubereiten und transparent für alle zugänglich zu machen.

Nun gibt es auch viele Skeptiker des Internets. Das Internet ermöglicht die totale Kontrolle heißt es immer wieder und soziale Netzwerke dienen letztendlich nur dem Zweck uns auszuspionieren, uns zu rastern und uns so zu immer effizienteren Kunden nutzloser Produkte zu machen. All dies ist nicht immer von der Hand zu weisen. Doch liegt es an uns, ob wir Dienste wie Facebook und Twitter nutzen um in einer persönlichen Lebens-Chronik jeden Kaffee den wir trinken einzutragen oder ob wir soziale Netzwerke als das verstehen was sie eigentlich sind: Dezentral verästelte Verbindungskanäle zwischen uns allen. Wir können diese Netzwerke nutzen um gesellschaftlich relevante Information auszutauschen und zu verbreiten. Zur Aufbereitung und Archivierung von Wissen taugen Netzwerke wie Facebook jedoch nicht.

Das Internet als solches ist unser Raum und als diesen sollten wir ihn auch begreifen. Wir sollten nicht den Fehler machen, den wir vor einigen Jahrzehnten im politischen System gemacht haben: Andere haben dort vielleicht verächtliche Pläne verfolgt, wollten und wollen Wissen und Macht monopolisieren, also wendeten wir uns ab. Dies darf jedoch nicht die Schlussfolgerung sein, die wir für die Zukunft ziehen. Die Schlussfolgerung muss lauten: Besetzen wir das Netz, füllen wir es mit unseren Ideen! Begreifen wir es als die demokratischste und freieste Struktur, die jemals in der Menschheitsgeschichte geschaffen wurde und verteidigen wir es gegen jede Art der Zensur, gegen jede Art der Monopolisierung und gegen jede Art der Privatisierung. Unzählige Online-Aktivisten auf der ganzen Welt führen seit Jahren diesen Kampf, damit wir alle auch weiterhin das Netz zum freien Informationsaustausch nutzen können.

Wir alle haben in unserem Leben eine Menge gelernt. Vieles von dem sollten wir weitergeben und teilen. Wer denken kann, kann auch schreiben.

Die Zukunft wird in der Gegenwart geschrieben und sie ist nur dann demokratisch und gerecht wenn alle mitschreiben. Hört auf euch gegenseitig für das Verbreiten von Information anzugreifen. Herrschaft und Macht beruhen immer auf der Zurückhaltung und Kanalisierung von Information – nicht auf der freien Verbreitung eben dieser. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe das dezentrale Netz kleiner Medien weiter auszubauen und zu nutzen. Jeder Einzelne kann hierzu etwas beitragen und sollte dies auch tun. Denn Wissen ist Macht, und wir sozialisieren die Macht indem wir das Wissen sozialisieren.

Quelle: de.sott.net

Advertisements

Back to the future – die totale Überwachung

Es ist immer wieder erschreckend zu sehen, wie sich die Prognosen und Vermutungen der Vergangenheit in die Realität verwandeln. Am 1. Februar letzten Jahres schrieb ich auf IKN einen Artikel zum geplanten eCall-System der EU und nun ist es beschlossene Sache. Ein weiteres Mal werden der Datenschutz mit Füssen getreten und ein Konjunkturprogramm zu lasten der Bürger durchgeführt, mit möglicherweise unkalkulierbaren Folgen für den Fortschritt des Überwachungsstaates. Brüssel ist ein Monster, welches sich von der Demokratie ernährt.

Man möchte dem gemeinen Bürger die Frage stellen ob er es in seinem Sessel denn bequem hat, sein Bier kalt genug ist und das Fernsehprogramm ausreichend Ablenkung schafft um ein “wenig abschalten” zu können. Betrachtet man die momentane Lethargie, kann man diese Frage allerdings bereits beantworten. “Machen Sie sich nur keine Gedanken um Ihre Freiheit und Demokratie, das übernehmen wir schon für Sie”, könnte es aus den Lautsprechern der Volksempfänger lauten.

Mit inhaltslosen Versprechen wird den Menschen ein weiteres Mal eingetrichtert, dass auch dieses Überwachungsmoloch nur zu ihrem Besten wäre. Die gewonnenen Daten würden keinesfalls ausgewertet oder benutzt werden, so das Credo aus Brüssel. Spätestens nach Snowden, müsste jeder nur noch überlegen ob er weinen oder lachen soll, ob dieser gruseligen Lügen.

Im Februar letzten Jahres schrieb ich zu dem Thema:

Die Menschen in der EU sitzen zunehmend in einem Glashaus. Alle Bereiche des Lebens, werden mehr und mehr “transparent” um nicht zu sagen “gläsern”. Ab 2015 wird das System eCall verpflichtend in alle neuen PKW eingebaut, Ortung und Kommunikationskanal inklusive. Die geplante Möglichkeit einer manuellen Deaktivierung wurde auf den letzten Metern fallen gelassen.
[…]
Neben Bewegungsprofilen wäre auch hier – wie bei jedem anderen Mobiltelefon – eine Aktivierung des Mikrofons möglich, ohne das die Personen im Fahrzeug davon etwas mitbekommen. Wenn dann die PKW-Maut endlich durch ist, ließe sich auch gleich ein Pay-per drive Tarif darauf aufbauen.

Ein gutes hat es für all diejenigen welche kein Problem damit haben sich in jeder Lebenslage überwachen zu lassen, die Telematik wird vermutlich sehr schnell weitere kostenpflichtigen “Gadgets” entwickeln um das Leben mit noch mehr unsinnigen Dingen vollzustopfen.[1]

An dieser Stelle könnte man sagen, abermals von der Realität in rasantem Tempo überholt. Bei Heise heisst es zum Thema:

Wir wollen klar machen, dass es keine kontinuierliche Beobachtung mit diesem System gibt”, sagte die parlamentarische Berichterstatterin Olga Sehnalová (Sozialdemokraten). Ein Antrag der Liberalen, wonach Nutzer das System “leicht von Hand deaktivieren können” sollten, fand im Plenum aber keine Mehrheit.[2]

Ein Zitat aus dem aktuellen Wikipediaeintrag:

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, dass Fahrzeughersteller die verpflichtend vorhandene Technik auch für kommerzielle Zusatzdienste nutzen werden, die möglicherweise zusätzliche Datenschutzprobleme erzeugen (beispielsweise „Pay-As-You-Drive“-Versicherungsverträge, Mauterfassung).

In den Zusatzdiensten liegt die eigentliche Gefahr für die informationelle Selbstbestimmung, denn die strengen Datenschutzbestimmungen der Verordnung gelten ausschließlich für den eCall-Notruf in seiner Basisfunktion, die Zusatzdienste werden hiervon nicht erfasst. Insbesondere die privaten eCall-Systeme sind vor diesem Hintergrund bedenklich. Eingebettet in die modernen Bordsysteme ist bei entsprechender Gestaltung praktisch die gesamte automobile Wertschöpfungskette in der Lage, unbegrenzt Daten über das Fahrzeug und das Fahrverhalten zu gewinnen.

Der europaweite Versichererverband Insurance Europe hat offiziell Interesse daran geäußert, dass Versicherungsunternehmen Zugriff auf eCall-Daten ihrer Kunden erhalten, was theoretisch der Erstellung spezifischer Risikoprofile dienen könnte. Aufgrund der Intransparenz der eCall-Technologie (das Ausmaß der Datenaufzeichnung wird seitens der Hersteller nicht publik gemacht) sehen Experten die Freiheit des Autofahrers gefährdet.[3]

Zum Vergleich der alte Beitrag, als ich meinen letzten Artikel machte –>http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=ECall&oldid=127245504 Es wirkt fast, als hätte man meine damaligen Bedenken eins zu eins übernommen.

Ähnlich wie bei Apple oder Android, werden unzählige überflüssige Gadgets den neuen Markt erobern. Der Mensch und seine Privatsphäre werden zu einer Ware und die Folgen sind nicht absehbar. Wozu soll man Menschen noch einen Chip implantieren, wenn die sich selbst verwanzen und verwanzen lassen ohne den geringsten Widerstand? Es ist alles einfach nur noch absurd.

Carpe diem

Quelle: http://www.iknews.de

von Redaktionsteam Veröffentlicht in Allgemein, NWO Verschlagwortet mit

Meine Frage an dich ist: Was ist deine Meinung zu Ameisen?

Meine Frage an dich ist: Was ist deine Meinung zu Ameisen? Spirituelle Lehrer höre ich immer wieder sagen, dass sie nicht einmal einen Käfer töten würden! Oder sie können durstige Pflanzen erspüren .und ich denke: „Oh mein Gott, wenn das stimmt, quäle ich die Rosen, wenn ich sie schneide?“ Ich weiß, es scheint eine dumme Frage zu sein, aber sie geht mir nicht aus dem Kopf.
Kate, Oregon, USA
Teal Swan antwortet:
Es ist definitiv keine dumme Frage, vor allem wenn man bedenkt, dass das meiste, worüber wir in Bezug auf andere Arten verärgert sind, nur geschieht, weil WIR uns über die Natur stellen und bestimmen, welche Tierarten oder Pflanzen in unserer Nähe gedeihen dürfen und welche nicht. Es ist unser Bedürfnis nach Kontrolle (ein Impuls, der aus Angst herrührt), das uns das Gefühl gibt, dass wir das Recht dazu haben und andere Dinge kontrollieren müssen.
Es ist keine gute Idee, auf spirituelle Lehrer (wie mich) zu hören und dies als Grundlage für die Entscheidung zu nehmen, einen Käfer nicht zu töten oder Fleisch zu essen. Es sollte eine Entscheidung / Wahrheit sein, die sich dir eröffnet, sobald du dich für Erfahrung des Verbunden seins mit allem öffnest und nicht, weil dein spiritueller Lehrer dir sagt, es so zu tun.
Der Film „Powder“ demonstriert dies durch einen Jäger im Wald, der für sich festlegt, das Jagen erst aufzuhören, nachdem er selbst den Schmerz eines durch seine Hand sterbenden Tieres gespürt hat. Wenn man beginnt sich immer weiter zu öffnen, macht man mit steigendem Bewusstsein Erfahrungen wie diese.
Ich liebe Ameisen. Tatsächlich verhalfen sie mir unter anderem zu meinem heutigen Bewusstseinszustand. Einer Ameise gebührt besondere Anerkennung, sie brachte mir bei, wie ich mich von meinem Kindheitsräuber befreien kann!
Wenn du Ameisen liebst, stellst du eine merkwürdige Sache fest: Sie fügen dir kein Leid mehr zu.
Wenn wir uns etwa mit Käfern auseinandersetzen, können wir uns fragen:
Was genau ist es, dass wir nicht an ihnen mögen?
Auf Schwingungsebene verhält es sich so, dass du nicht mehr gebissen wirst, sobald du aufhörst, Wesen wie Spinnen zu töten! Die gesamte Beziehung verändert sich. Termiten zerfressen nicht dein Haus, wenn du positive Gefühle ihnen gegenüber hegst. Insekten sind mehr mit der unsichtbaren Strömung der Energie der Absicht verbunden als wir es sind. Sie handeln niemals gegen jemanden/ etwas, der/das sie liebt.
Teil des physischen Lebens auf der Erde ist, dass wir selbst zum Leid beitragen. Es gibt keine Möglichkeit, das zu umgehen, denn die Erde ist eine kontrastreiche Umwelt. Es war ihr eigener Wunsch so kontrastreich zu sein, deshalb hat sie sich auch so gestaltet.
Um zu demonstrieren, was ich meine, wenn ich sage, dass es keine Möglichkeit gibt sich auf das physische Leben zu fokussieren und gleichzeitig NICHT zu Kontrasten beizutragen, möchte ich mit einem Beispiel fortfahren:
Ich persönlich habe mein ganzes Leben dafür eingesetzt, anderen Menschen zu helfen, die Lücke zwischen dem Zustand, in dem sie sich befinden und dem Glück zu schließen. Und ich habe als Model gearbeitet. Ich habe also ein Leben gewählt, das als sehr attraktiv gilt. Trotzdem bekomme ich häufig E-Mails von Menschen, die sagen, dass mein Aussehen bewirkt, dass sie sich noch schlechter mit sich selbst fühlen. Selbst die einmalige Tatsache, dass ich eine Beziehung ruiniert habe, basiert auf der Tatsache, dass eine Person sich von ihrem Partner trennte, weil sie sich von mir angezogen fühlte.
Ich habe keine Kontrolle über die Tatsache, dass ich so aussehe und dadurch verursache, dass andere Menschen mein Aussehen als Verlust ihres eigenen Attraktivitäslevels empfinden.
Wenn ich versuchen würde, die äußeren Bedingungen in dieser Situation zu kontrollieren (weil ich ein Gegner jeder Art von Leiden bin), indem ich so schlecht wie möglich aussehe, so würden sich damit die Menschen besser mit sich selbst fühlen.
Ich weiß aber, dass diese Aktion das gleiche wäre, wie zu sagen: „Ich bin abhängig von deinem Glück, ich vertraue dir nicht und ich bin nicht offen genug, um klar zu sehen, dass du selbst in der Lage bist, deine eigenen Freude zu finden, unabhängig davon, was ich tue oder auf wie ich aussehe.“ Eine Person, die sehr reich ist, wird wahrscheinlich zum Gegensatz von jemandem werden, der arm ist und sich damit auseinander setzten müssen. Du selbst wirst immer wieder Verursacher von Kontrasten zu anderen Lebewesen sein. Selbst das Laufen auf Gras verursacht ein gewisses Maß an Leiden. Aber es ist unmöglich das Laufen aus Gras immerzu zu vermeiden. Du kannst einfach nicht alle äußeren Bedingungen deines Lebens steuern, sowie du auch nicht vermeiden kannst, Kontrast zu etwas anderem zu sein. Was du tun kannst, ist, das Leiden soweit zu begrenzen, dass du dich damit gut fühlen kannst.
Und das ist etwas, das die spirituellen Reise ganz und gar verändert. Hier ein Beispiel:
Zu Beginn hast du vielleicht den Wunsch, Fleisch zu essen. An einem spezifischen Punkt deiner Reise und deines Bewusstseins bekommst du plötzlich ein schlechtes Gefühl dabei. Du wirst deshalb einfach damit aufhören. Auch wenn du jetzt den Wunsch verspürst, Spinnen zu töten, könnte sich dies an einem bestimmten Punkt deiner Reise und deines Bewusstseins nicht mehr gut anfühlen.
Wenn wir die Verbundenheit und Einheit dieser Welt erkennen, begreifen wir, dass das wichtigste Ziel eines geistigen Wesens ist, DAS LEID SOWEIT ZU SENKEN, DASS WIR KEIN LEID IN UNS SELBST DAMIT VERURSACHEN. Und auch hier sei wieder erwähnt, dass der Grad der Wahrnehmung des Leidens sich innerhalb unserer spirituellen Reise verändert.
Ich möchte noch etwas hinzufügen. Es ist kein empfehlenswertes Verhalten Dinge einfach stur durchzuziehen und das Leben ohne tieferes Hinterfragen zu leben, denn dies ist der wichtigste Teil der spirituellen Praxis. Von den meisten Dingen, die wir tun, wissen wir nicht WARUM wir sie tun. Wir essen Fleisch, weil unsere Eltern uns mit Fleisch gefüttert haben und die meisten von uns haben noch nicht begonnen sich zu fragen, ob „wir das Recht haben, dies zu tun“. Wir haben unser Bewusstsein noch nicht weit genug geöffnet, um diese Frage in allen Aspekten und aller Tiefe zu erforschen. Dies umfasst unter anderem auch das Einfühlen und Verständnis für die Perspektive des Tieres, das gefressen wird.
Wir töten Käfer, weil wir in einer Gesellschaft aufwachsen, die uns sagt, dass sie schädlich sind. Dabei werden wir immer unempfindlicher in Bezug auf das Töten dieser Tiere. Die meisten von uns haben sich noch nicht gefragt, ob „wir das Recht haben, dies zu tun“ und die meisten von uns haben ihr Bewusstsein noch nicht weit genug geöffnet, um diese Frage in allen Aspekten und aller Tiefe zu erforschen. Dies umfasst unter anderem auch das Einfühlen und Verständnis in die Perspektive des Käfers, der getötet wird.
Wir schneiden Blumen von ihren Stängeln ab, weil wir ihre Schönheit noch etwas länger besitzen wollen und stellen sie in unsere Häuser. Die meisten von uns haben sich noch nicht gefragt, ob „wir das Recht haben, dies zu tun“ und die meisten von uns haben ihr Bewusstsein noch nicht weit genug geöffnet, um diese Frage in allen Aspekten und aller Tiefe zu erforschen. Dies umfasst unter anderem auch das Einfühlen und Verständnis in die Perspektive der Pflanze enthauptet zu werden.
Wenn es wichtiger für uns wird, das Leiden auf das, was nicht „Sein“ ist zu reduzieren und wir dennoch weiter genießen -auch Essen genießen – möchten, dann sollten wir nichts töten, das einen unnötigen Tod stirbt. Dies ist allerdings wieder eine verschwommene Linie im Sand für jedes einzelne Individuum.
Wir töten keine Käfer. Wir fangen an, Entscheidungen in Bezug auf unsere Ernährung zu fällen, die unser Leiden zu reduzieren. Wir verstehen das Leid, das ein Lebewesen mit einem zentralen Nervensystem durchläuft, wenn es getötet wird. Und so beginnen wir, die Nahrung, die wir als „Lebewesen“ bezeichnen, von unserem Speiseplan zu entfernen. Wir essen meisten Pflanzen, deren Keimung, also ihr Wunsch, beinhaltet, gegessen zu werden. Die Pflanzen, die leiden, wenn sie als Lebensmittel benutzt werden, nehmen wir nur aus Quellen, die das Leben und den Tod des Organismus ehren. Die vorzeitige Beendigung eines Lebens zum Erhalt unsere eigenen Leben behandeln wir mit größtem Respekt und Dankbarkeit. Dadurch verändert sich die Energie des Todes selbst.
Schließlich wird sich die menschliche Rasse als Spezies (wie viele Spezies zuvor) zu dem Punkt hin entwickeln, an dem es unnötig wird, Leben zu töten, um Leben zu erhalten. Wir werden in der Lage sein (und es gibt auch schon einige, die dies können) unsere Nahrung aus der unbegrenzten universelle Energie zu ziehen, die uns zu jeder Zeit durchströmt. Wir nehmen uns die Energie dann nicht mehr von manifestierten Dingen.
Dies wird nur dann geschehen, wenn es sich um einen kollektiven Wunsch handelt. Diejenigen, die das Essen dann dennoch genießen wollen, werden weiterhin in der Lage, alle Elemente am Essen, die sie glücklich machen, zu genießen, aber ohne einem anderen „Sein“ sein Glück zu nehmen. Es ist also nicht so, dass denen, die es lieben zu essen, ihre Freude am Essen verwehrt wird, wenn die Spezies sich in diese Richtung verändert.
Abschließend, es ist wichtig das Thema Leid tief in uns mit offenen Geist und Herzen zu erforschen. Spirituellen Führer, wie ich, wollen dir nicht sagen, wie du leben sollst, denn wir möchten, dass du das selbst herausfindest. Wir versuchen aber die Reflexion der universellen Wahrheit für andere zu sein. Und um dies zu tun, müssen wir mit gutem Beispiel vorangehen und immer weiter Informationen einbringen, die die Menschen dazu bringen, damit anzufangen, sich diese wichtigen Fragen für sich stellen. Das ist der Grund dafür, dass die spirituell am weitesten fortgeschrittenen Menschen alle eine ähnliche Art und Weise verhalten, einen ähnlichen Lebensstil sowie ähnliche Sicht drauf haben, Käfer zu töten und Blüten abzuschneiden.
Quelle: http://tealswan.com/questions/what-about-bugs /zeit-zum-aufwachen.blogspot.de/

Seelenloses Fleisch – von der Petrischale auf unsere Teller

Massenhafte Fleischproduktion belastet die Umwelt, unsere Gesundheit und ist ein ethisches Dilemma. Deshalb wollen Forscher uns bald In-Vitro-Fleisch servieren.

Es ist ein ganz großes Thema von morgen – für die Zukunft des Essens, des Klimas, der Umwelt und überhaupt einer gerechteren globalen Verteilung von Ressourcen. Aber mit dem Begriff In-Vitro-Fleisch oder mit Invitrofleisch wird es eine breite Öffentlichkeit nicht in Verbindung bringen. Dafür werden die Werber schon sorgen! Viel zu ehrlich und ungeschminkt ist dieses Wort: in vitro erzeugt, also im Reagenzglas statt in einem lebenden Organismus – das lässt keinen Raum mehr für Illusionen.

Von denen aber lebt der Fleischkonsum. Binnen eines halben Jahrhunderts hat der sich weltweit vervierfacht. Im reichen Westen wird schon lange zu viel Fleisch gegessen, in den Schwellenländern drückt sich der neue Wohlstand durch mehr Tier auf dem Teller aus. Zucht und Mast sind eine Umweltbelastung sondergleichen, viele Fleischfabriken eine schlimme Brutstätte für neue Seuchen. Vom ethischen Dilemma der Massentierhaltung ganz zu schweigen, das mit dem Konsum wächst. Doch langsam reift die Technik für eine tierlose Fleischproduktion in der Retorte. Hackfleisch aus Gewebekulturen erscheint den Wissenschaftlern bereits greifbar nahe, andere Varianten In-Vitro-Fleisch sind wenigstens keine pure Fantasie mehr. Jedenfalls in den Forschungsinstituten.

Aber sollte auch der Transfer von der Petrischale auf den Teller gelingen, werden die Werbeabteilungen der Fleischmultis wohlklingende Euphemismen für das Laborfleisch hervorbringen. Sie haben uns bisher ja auch das Ergebnis Antibiotika verschlingender Mastfabriken als Premiumschinken schmackhaft gemacht.

Quelle: de.sott.net

Bürgerpflicht: Digitale Selbstverteidigung

Eigentlich wiederstrebt es mir, gebetsmühlenartig den immer gleichen Grundtenor als Wiederkäuer zu beackern, allerdings sehe ich mich als Teil der “digitalen Verteidigungslinie”. Die Zeiten wo unmündige Bürger sich mit der Vogelstrausspolitik oder der embrionalen Schonhaltung aus der Verantwortung stehlen konnten sind offenkundig vorbei. Auch die Schutzbehauptung all die Dinge wären “Verschwörungstheorien wurden brutal von der Realität widerlegt. Die Menschen müssen endlich beginnen sich mit der “digitalen Selbstverteidigung” zu beschäftigen, da auch jener Teil der Bevölkerung der sich all dem zu entziehen versucht, unweigerlich mit in den Abgrund gerissen wird.


Lethargie und mangelnde Empathie könnte man eigentlich als Problematik jener betrachten, die es persönlich betrifft. Leider ist das mit den heutigen Entwicklungen nicht mehr korrekt. Ich möchte Ihnen an dieser Stelle nur ein exemplarisches Beispiel liefern, um meine Aussage zu verdeutlichen. Nach dem “Attentat von Denver” titelten unzählige Tageszeitungen unter folgendem Wortlaut:

Nach dem Attentat von Denver: Machen sich Facebook-Verweigerer verdächtig?
Der Attentäter war nicht bei Facebook aktiv. Forscher glauben, dass Online-Abstinenz auf Störungen hindeuten kann. In US-Personalabteilungen wird man sogar misstrauisch, wenn Jobbewerber in Sozialen Netzwerken nichts von sich preisgeben wollen.[1]

Andere gingen gar so weit, Verweigerer der “sozialen Medien” als Soziopathen – zumindest aber als Soziophob abzustempeln. War dort ein Widerstand aus der Bevölkerung wahrzunehmen? Nein, im Gegenteil! Ein großer Teil der Menschen mit völlig verödeten Synapsen gab der Presse sogar recht. Wer sich derart abschottet, muss ja schließlich was zu verbergen haben.

An dieser Stelle möchte ich kurz einen aktuellen “Unfall” der Spitzelei zitieren. Einfach um Ihnen zu zeigen, dass Sie sehr wohl betroffen sind:

Fehler in Android-App: Whatsapp schneidet Telefongespräche mit
Herforth schreibt, bei Android-Smartphones zeichne Whatsapp in der Version 2.15.45 über die Software geführte VoIP-Gespräche mit. Der Blogger belegt dies anhand von Screenshots seines Dateimanagers, wo die Mitschnitte in drei Dateien (.wav.gz) aufgesplittet im internen Speicher im Ordner WhatsApp/Media/WhatsApp Calls liegen. Sie sind nicht verschlüsselt und können laut Herforth wie Zip-Dateien problemlos entpackt werden.

Offenbar handelt es sich dabei um einen Fehler und um kein gewolltes Feature im Sinne einer Backup-Funktion.[2]

Fällt Ihnen etwas auf? Alleine hier wird eine schamlose Volksverdummung der Superlative betrieben. Entweder war es ein “Fehler” oder ein “Feauture”, aber keinesfalls etwas bösartiges. Lassen Sie sich von jemandem mit einem “gewissen technischen Verständnis” sagen, eine solche Funktion kann nicht “versehentlich” auftreten. Das muss im vollen Bewusstsein Programmiert werden. Möglicherweise war es ein Fehler, dass diese Datei unverschlüsselt und sichtbar auf dem Telefon gespeichert wurde und nicht im Verborgenen. Sie werden in einem Umfang überwacht und bespitzelt, der Sie bei entsprechendem Bewusstsein um den Schlaf bringen würde!

Bevor ich weiter fortfahre, möchte ich Aristoteles zitieren und diese Weisheit ist bereits sehr alt:

„Was es alles gibt, das ich nicht brauche!“„Was es alles gibt, das ich nicht brauche!“

Zu recht könnten Sie mich nun fragen, warum ich mich überhaupt beschwere. Immerhin habe ich selber einen Facebookaccount und auch einen Twitteraccount. Die Erklärung liefere ich gerne. Da ich in nicht unerheblichem Maße in der Öffentlichkeit stehe, dürfte mir auch ein höherer Teil an Aufmerksamkeit von bestimmten Stellen zu Teil werden. Ob ich nun bei Facebook meine Ablehnung gegen die krankhafte und ausufernde Überwachung und Kontrolle poste, oder auf meiner Webseite für alle frei zugänglich im Internet, dürfte da keine Rolle mehr spielen. Ich habe mich damals bewusst dazu entschlossen mit meinem Namen und damit nachvollziehbar für die Freiheit und Demokratie einzustehen. In meinen Augen ist es auf diese Weise erheblich vertrauenswürdiger und wenn niemand mehr bereit ist ein Risiko zu tragen, wäre der Kampf bereits aussichtslos verloren.

Die Menschen merken nicht einmal mehr, wie sukzessive das System beginnt die Menschen an Unmündigkeit und Kontrolle zu gewöhnen. Glauben Sie wirklich, dass Verbote von Glühbirnen, leistungsstarken Staubsaugern oder anderer Unsinn dazu dienen die Umwelt zu schonen? Kann man soviel Blödsinn ob der Giftigkeit von Quecksilber und der Kompaktleuchtstofflampen tatsächlich noch glauben? Nein, man entwöhnt die Menschen immer mehr davon Eigenverantwortung zu tragen und gewöhnt sie daran sich an die obligatorischen Vorgaben der Politik zu halten.

Die Bürger dürfen ohne eine entsprechende Plakette nicht mehr in die Innenstädte fahren, obwohl bewiesener maßen und auch aus logischer Sicht der Erfolg völliger Nonsens ist. Natürlich hält sich der Feinstaub nicht an die “Grenzen” und fliegt hin wo es ihm beliebt. Aber der Bürger wurde ein weiteres Mal abrichtet, der Staatsmacht hörig zu sein und gleichzeitig ein unterschwelliges Konjunkturprogramm zu unterstützen.

Warum die Hacker der Welt sich mit Unternehmen wie Sony abrackern und nicht an einer wirksamen Verteidigung des Datenschutzes arbeiten, erschließt sich mir nicht einmal im Ansatz. Warum die Menschen sich nicht gegen die Überwachung und Kontrolle wehren, wird mir für immer ein Rätsel bleiben. Warum nutzen Sie nicht die gegebenen Alternativen, warum kümmern Sie sich nicht um verschlüsselte Kommunikation? Es ist Faulheit und Ignoranz. Leider werden auch Menschen wie ich irgendwann ein Opfer dieser Un-Tugenden und damit machen sich alle mitschuldig, die dem Treiben TATENLOS zusehen. Es reicht eben nicht, nur ein wenig bei Facebook zu motzen und zu teilen, das ist ZU WENIG!

Schreddern Sie ihre Paybackkarte, nutzen Sie nicht die “Features” und “Gadgets” der Dienste. Helfen Sie dabei Alternativen zu schaffen und verteidigen Sie endlich die kümmerlichen Reste Ihrer Freiheit. Sie befinden sich längst im Krieg, ob Sie nun wollen oder nicht. Wegsehen ist keine Alternative!

Carpe diem

Quelle: http://www.iknews.de

Kennt die Wahrheit des Absoluten, aber lebt aus eurem höchsten erreichten Bewusstseins-Zustand

Grüße ihr Lieben, während dieser Zeit neuer Anfänge. Wir kommen, um euch Ermunterung und Liebe zu bringen, da scheinbar viele von euch Zwietracht sowohl innerhalb als auch außerhalb erleben. Alte Ideen werden schnell veralten und sich auflösen, aber die neuen sind noch nicht vollständig in der Lage (persönlich und universell) sich zu manifestieren, euch verwirrt hinterlassend.

Es mag scheinen, als ob die Welt wie gewohnt funktioniert, und dennoch stellt ihr fest, dass vieles davon nicht mehr mit euch in jener Weise in Resonanz ist, wie ihr es kennt und erwartet. Dies ist die Verwirrung und führt dazu, dass ihr euch selbst in Frage stellt. Zweifelt nie oder glaubt, dass ihr einfach Dinge erfindet, übermäßig müde seid, oder einfach nur verrückt seid, wenn Veränderungen beginnen innerhalb eures Bewusstseins stattzufinden. Veränderung bedeutet ein sich ausdehnendes Bewusstsein ~ oft fort von dem, was vertraut oder bekannt ist.

Ihr seid euch nicht bewusst, wie viel auf anderen Ebenen geschieht, während ihr schlaft, meditiert oder einfach durch den Tag geht. Die Menschen sind programmiert zu analysieren und mental alles herauszufinden, aber dieser Ansatz funktioniert jetzt nicht mit dem, was auf tieferen Ebenen stattfindet.

Das Gefühl der Trennung, mit dem die Menschheit Leben für Leben gelebt hat, hat eine Welt von viel unnötigem Leiden für viele manifestiert. Die wenigen, die den Fehler dieses Konzepts erkannten, sind immer hart von der nicht-erwachten Mehrheit zum Schweigen gebracht worden, und so lebt der Mythos weiter. So wurden aufrichtig Suchende daran gewöhnt, außerhalb von sich bei jenen Kenntnisreichen und Geschulten in der Wahrheit zu suchen, aber sehr oft wurde gesagt, dass der Mensch befleckt ist und sich seinen Weg zurück in die Gnade eines Gottes erarbeiten muss, im Bild und Gleichnis durch arbeiten, leiden und große Anstrengungen.

Falsche Lehren haben niemals die Wahrheit beeinflusst, aber durch Lebenszeiten eure Annahme der Wahrheit. Alle Erfahrungen (viele nicht so angenehm) aus dieser Unwissenheit sind wichtige Aspekte der Entwicklungs-Reise und brachten euch dorthin, wo ihr jetzt seid. Es gibt nicht die Notwendigkeit für Furcht oder Zweifel, ihr Lieben, ihr seid auf eurem Weg, ob ihr es glaubt oder nicht. Solche Lehren, die euch sagen, dass ihr eine bestimmte Art glauben oder euch einer bestimmten Zeremonie unterziehen müsst um „gerettet“ zu werden oder spirituell zu sein, müsst ihr zurücklassen. Es ist Zeit zu verstehen, dass ihr bereits gerettet und spirituell seid, und es zu keinem Zeitpunkt jemals nicht wart. Das ist das heilige Geheimnis, lange verborgen innerhalb des Einzelnen, wo es niemals vermutet wurde ~ ihr seid immer ein Ausdruck der Quelle gewesen. Euer wahres Selbst war und konnte niemals vom Allgegenwärtigen Göttlichen Bewusstsein von Alles Das Ist, getrennt sein. Wo würdet ihr sonst herkommen?

Entwicklung ist einfach der schrittweise Prozess des Erinnerns, von Lebenszeit zu Lebenszeit ~ eintreten und fallen, eintreten und fallen. Die Erde ist eine mächtige und schwierige Schule, aber ihr werdet als mächtige Wesen des Lichts ausgebildet und vorbereitet. Alles verläuft nach Plan, und ihr könnt jetzt über das Eintreten und Fallen hinaus gehen und ins Wissen kommen.

Spirituelle Bereitschaft ist das Wissen, vom Höheren Selbst geführt zu werden, jeden notwendigen Schritt eurer Reise. Dieses Wissen wird dazu dienen, die Lasten von euch zu entfernen, zu versuchen, alles mental zu verstehen und kontinuierlich herauszufinden. Viele metaphysische Bücher, die in der Vergangenheit geschrieben wurden, stellten bestimmte notwendige Praktiken für Wachstum zur Verfügung. Wenn ihr zu gewissen Übungen gezogen werdet, ist das in Ordnung, weil viele davon tatsächlich auf Wahrheit basieren, wenn ihr euch jedoch nicht hingezogen fühlt, weil es für euch „alt“ ist, dann vertraut und glaubt nicht, dass ihr in irgendeiner Weise gescheitert seid.

Die meisten von euch haben sich darüber hinaus entwickelt, viele äußere Werkzeuge zu benötigen. Viele (nicht alle) der älteren Bücher wurden für Anfänger geschrieben, um ein gewisses Maß an Verständnis für spezifische Übungen zu wecken, und es gibt immer noch viele, die psychisch mit spirituell gleichsetzen.

Die Verschiebung der Menschheit in höhere Ebenen des Bewusstseins manifestiert nach außen hin so viele neue und sehr entwickelte Lehrer. Ihr werdet sie an den Energien ihrer Worte erkennen. Seid offen dafür, denn sie können Ideen der Wahrheit präsentieren, die zuerst seltsam erscheinen. Viele sehr entwickelte Wesen des Lichts inkarnieren jetzt oder wählen „Walk Ins“ um den vielen zu helfen, die bereit sind zu helfen, tiefer und höher vorwärts zu schreiten, als was bis jetzt bekannt und gelehrt wurde.

Es ist nicht notwendig alles herauszufinden, wisst nur, dass ihr einfach geführt werdet. Der „Affen-Verstand“ liebt es, die spirituelle Reise mit Anregungen, Ideen und Urteil vorzuschreiben, aber erinnert euch daran, dass der menschliche Verstand nur auf das zugreifen kann, was bereits im Welt-Bewusstsein vorhanden ist, außer, wenn mehr von tieferen Ebenen gegeben wird. Ihr habt euch über die mentale Stufe hinausbewegt ~ liebt es, dankt für die Vorschläge und zollt dem keine Aufmerksamkeit, wählt stattdessen zuzuhören und von innerhalb geführt zu werden.

Alle unangenehmen Erfahrungen, die ihr in diesem Augenblick durchlaufen mögt, sind einfach alte Energien (Konzepte, Überzeugungen, Erfahrungen), die kommen um bemerkt zu werden, um auf einer höheren Ebene interpretiert und freigegeben zu werden. Diese Erfahrungen sind Zeichen, dass ihr auf die tieferen Wahrheiten vorbereitet seid, die sich noch nicht mit dem alten an Ort und Stelle integrieren können.

Karmische Situationen benötigen die Vollendung, spitzen sich für viele zu. Krankheiten, irrationale Ängste und alle Arten von Fragen, die in der dritten Dimension Probleme gewesen sind, präsentieren sich jetzt vielen sehr entwickelten Seelen die fähig und bereit sind sie aufzulösen. Probleme sind niemals ein Zeichen des Misserfolgs für einen ernsthaft Suchenden der Wahrheit. Wenn Dinge auseinanderzufallen scheinen, erkennt die Erfahrung als ein Zeichen für eure Bereitschaft an, tiefer zu sehen, und dass ihr jetzt genug entwickelt seid, um die Arbeit zu erledigen. Seht euch selbst oder andere niemals als ein Misserfolg, basierend auf äußere Erscheinungen, denn es kann gut sein, dass eine sehr entwickelte Seele gewählt hat tiefe Ebenen alter Energien in dieser Lebenszeit auszuarbeiten.

Es gibt einige Versuche „Probleme“ zu verweigern wenn sie auftauchen, glaubend, dass dies der spirituelle Weg ist (Probleme sind nicht Gott-gewollt und deshalb existieren sie nicht). Dies wird oft eine Falle für den ernsthaften Studenten, weil dies die absolute Wahrheit in der Wirklichkeit ist, aber absolut nicht gelebt und voll erlebt werden kann, bis man diesen Zustand des Bewusstseins erreicht hat. Kennt die Wahrheit des Absoluten, aber lebt aus eurem höchsten erreichten Bewusstseins-Zustand.

Ablehnung und Widerstand können Probleme verfestigen, Ablehnung und Widerstand nähren sie mit Energie. Leugnet niemals die Missklänge in eurem Leben, aber wisst, dass sie keine wirklich Macht haben als jene, die ihr ihnen gebt. Wir sagen nicht, dass ihr, wenn ihr besorgt über einige Gesundheits-Probleme seid, ihr keinen Arzt besuchen dürft oder dass dies ein Schritt zurück ist, liebevolle und engagierte Hilfe manifestiert und ist auf allen Ebenen verfügbar.
Wenn Probleme betroffen sind:

* Lasst das Bild fallen und kennt die absolute Wahrheit

* Geht nach inne, bittet um Führung und hört auf eure Intuition. Antworten kommen vielleicht nicht in diesem Moment, werden jedoch manifestieren, wenn ihr es am wenigsten erwartet und in einer Weise, die ihr nicht erwartet. Fordert niemals ein bestimmtes Ergebnis (Konzept) ein, als das was zum höchsten und besten für alle ist.

* Nehmt, gleich welche menschlichen Schritte ihr geführt werdet, zu machen.

Diese Schritte helfen die Furcht und den Widerstand zu beseitigen, die so vielen „Problemen“ die Macht zu geben scheinen, die sie zu haben.

Ihr bewegt euch in ein neues Paradigma des Lebens, in ein Bewusstsein für euch als mächtige Wesen ~ Schmetterlinge, die aus schweren Kokons der Dualität und Trennung kraftloser Lebenszeiten auftauchen. Der Kokon muss abgeworfen werden, egal wie vertraut oder bequem geworden, kann es die Änderung reflektieren in dem was ihr esst, wie ihr spielt, eure Arbeit macht und in allen Dingen des Lebens. Ihr erlebt eine Verschiebung in die höhere Wahrnehmung normaler Dinge, was nicht bedeutet, dass ihr alles zurücklassen müsst, was wichtig für euch ist, ihr müsst lediglich bereit sein einigen Dingen einen neuen Platz einzuräumen, sich in Neues zu entwickeln oder vielleicht zurückzulassen.

Diese Art des Seins wird automatisch, wenn ihr beginnt abgestimmt mit eurem Inneren zu leben. Möchtet ihr in dem was bekannt und vertraut ist bleiben, egal wie unbequem es ist, oder möchtet ihr zu etwas Neuem weitergehen? Fürchtet euch nicht, ihr Lieben, denn das spirituell Neue wird sich in immer höheren und besseren Formen manifestieren. Ihr verlasst nichts wirklich, ihr werdet verstehen und erleben, wie diese gleichen Dinge auf höheren Ebenen kommen.

Wir sind die Arkturianische Gruppe

Die Arkturianische Gruppe durch Marilyn Raffaele, 26.04.2015, http://www.onenessofall.com/
Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/
Quelle deutsch: http://www.torindiegalaxien.de/0415/0arkt-grupp.html

http://erst-kontakt.jimdo.com/

Space Weather – 3 Tage Vorschau

3-Tages Vorhersage

Ausgestellt: 2015 Apr 29 1230 UTC
Erstellt von NOAA, Space Weather Prediction Center und verarbeitet SpaceWeatherLive.com

Geomagnetische Aktivitätsbeobachtung und -vorhersage

Die höchsten beobachteten 3h-Kp-Werte in den letzten 24 Stunden waren 2 (in der NOAA Skala).

Die höchsten erwarteten 3 hr Kp für Apr 29-May 01 2015 sind 3 (in der NOAA Skala).

NOAA Kp-Index Aufteilung
            Apr 29     Apr 30     May 01
00-03UT        1          3          3     
03-06UT        0          2          2     
06-09UT        1          2          2     
09-12UT        1          2          2     
12-15UT        2          2          2     
15-18UT        2          2          2     
18-21UT        2          2          2     
21-00UT        2          3          3     

Gründe

No G1 (Minor) oder höher geomagnetic storms are expected. No significant transient or recurrent solar wind features are forecast.

Solare Aktivitätsbeobachtung und -vorhersage

Die Sonnenstrahlung, wie NOAA Beobachtet GOES-13 in den letzten 24 Stunden, war S-Skala unten Sturm Ebene Schwellenwerte.

Sonnensturm Prognose für Apr 29-May 01 2015
              Apr 29  Apr 30  May 01
S1 oder höher    1%      1%      1%

Gründe

No S1 (Minor) oder höher solar radiation storms are expected. No significant active region activity favorable for radiation storm production is forecast.

Radio Blackout Aktivität und Prognose

Keine Radio-Blackouts wurden in den letzten 24 Stunden beobachtet.

Radio Blackout Prognose für Apr 29-May 01 2015
              Apr 29        Apr 30        May 01
R1-R2            1%            1%            1%
R3 oder höher    1%            1%            1%

Gründe

No R1 (Minor) oder höher radio blackouts are expected. No significant active region flare activity is forecast.

Derzeit gibt es, auf Basis der aktuellen Daten, keine Chancen das Polarlicht auf den mittleren Breiten zu sehen
Der maximale Röntgenfluss der letzten zwei Stunden:

C1,01

Polarlichtaktivität

Jetzt
Möglichkeit
Hohe Breiten 36%
Mittlere Breiten 3%
Niedere Breiten 3%
Heute
schwach stark
Hohe Breiten 25% 20%
Mittlere Breiten 5% 1%
Prognostizierter Kp-Index max 3

Licht der Welten – Botschaft

Ihr Lieben, welchen Rat sollte die Jugend der Welt sich nach Eurem Wunsch zu Herzen nehmen? Würdet Ihr wollen, dass sie lieben oder dass sie die Liebe fürchten? Möchtet Ihr, dass sie sich vereinen oder trennen? Möchtet Ihr, dass sie ihren Leidenschaften folgen oder sich opfern und ein Leben voller Plackerei führen? Möchtet Ihr, dass sie ein Leben voller Freude oder eines der Selbstverleugnung leben? Möchtet Ihr, dass sie sich für die Freiheit und die Selbstverwirklichung entscheiden oder sie einschränken und kontrollieren? Wollt Ihr Ihnen die Schönheit des Wachstums und der Entfaltung oder die Dichte von Angst, Zweifel und Stagnation vorführen?

Was wir Euch mit diesen Beispielen zu verdeutlichen versuchen, ist, dass Ihr höchst mächtige Lehrer seid, die mit gutem Beispiel vorangehen. Ihr könnt keine Entwicklung erwarten, ohne Euren Worten Taten folgen zu lassen. Liebt Euch selbst und die Euch folgenden Generationen genug, um ihnen den Weg zu bahnen, die Spur zu legen, neue Möglichkeiten aufzuzeigen, neue Paradigmen zu erschaffen und ihnen ermächtigende, bestärkende Glaubenssysteme zu vermitteln.

Seht Ihr die Kraft all dessen? Die massive Veränderung, die auftreten wird, wenn Eure Kinder ermutigt werden, sich selbst zu ehren und wenn sie wenig bis gar keine Konditionierungen zu überwinden haben? Die neuen Kinder, die Euren Planeten jetzt fluten, sind so hoch engagiert und so sehr empfindsam. Erschafft den Komfort, die sie brauchen, indem Ihr sowohl ihr Sein und ihr Wesen ehrt, als auch das Eure.

Dies ist die Macht, die Ihr Alle in diesen erstaunlichen Zeiten habt. Die Veränderungen beginnen innerhalb jedes Einzelnen von Euch und breiten sich von dort aus. Das ist das Herz der Revolution der Liebe und der Ermächtigung, die Ihr gerade jetzt für die Menschlichkeit, für die Menschheit, verankert.

Quelle: http://www.lichtderwelten.de

Tengelmann und Edeka beantragen Ministererlaubnis für Fusion

Der nächste Mega Multi – Konzentration von Marktmacht und Preiskontrolle

Im Fusionskontrollverfahren um die Abgabe von Kaiser’s Tengelmann an den Edeka-Verbund haben die beiden Supermarktketten am Mittwoch gemeinsam einen Antrag auf Ministererlaubnis beim Bundeswirtschaftsminister gestellt. Das teilte Tengelmann mit. „Wir sind überzeugt, dass die tatsächlichen gesamtwirtschaftlichen Vorteile unseres Fusionsvorhabens die rein wettbewerbsrechtlichen Kritikpunkte des Bundeskartellamtes weit überwiegen“, erklärte Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann. „Dies gilt insbesondere für die Belange der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, deren Arbeitsplätze nur mit der Fusion umfassend gesichert werden.“ Anfang April hatte das Bundeskartellamt die Fusion untersagt. Das Vorhaben hätte nach Auffassung des Amtes zu einer erheblichen Verschlechterung der Wettbewerbsbedingungen auf zahlreichen ohnehin stark konzentrierten regionalen Märkten und Stadtbezirken im Großraum Berlin, in München und Oberbayern sowie in Nordrhein-Westfalen geführt.

Quelle: http://www.mmnews.de

Pentagon spielt militärische Karte gegen China, während Washington um Bargeld kämpft

Der Bankrott des Westens wurde letzte Woche wieder durch frisiertes Rechnungswesen verschoben, um die Säumigkeit von Washington als auch Griechenland (und deshalb auch die EU) zu vermeiden, während Verhandlungen über das neue Finanzsystem mit hohen Einsätzen fortgesetzt wurden.

Um die Verhandlungsposition zu stärken, unternahm das Pentagon im hohen Maße Schritte gegen China. Pentagon Quellen sagen, dass das Erdbeben in Nepal am Wochenende durch elektronische Wellen mit hoher Energie erzeugt wurde. Ziel war es, eine Botschaft sowohl an China, als auch an Indien zu senden kurz vor der geplanten Reise des US Verteidigungsminister Ashton Carter nach Indien im nächsten Monat, sagen die Quellen. Die grundlegende Botschaft war: „Nur das Pentagon kann Indien gegen China verteidigen.“

Diese Demonstration war ein konzentrierter Schlag durch das Pentagon, damit Indien, Russland, China und Japan die kürzlichen chinesischen Schritte im Südchinesischen Meer als Beweis anerkennen, dass China der Aggressor ist und eingegrenzt werden muss. Als Teil dieses Anstoß will das Pentagon das Ende seines Waffenembargos gegen Vietnam und den Aufbau von 8 US-Militärbasen auf den Philippinen ankündigen, fügen die Quellen hinzu. Die Pentagon Quellen sagen, dass die tief sitzenden russische Ängste vor der „gelben Gefahr“ wieder an die Oberfläche kommt und das Russland mit ihnen militärisch gegen China kooperieren will.

Der Hintergrund dieses ganzen Getöses ist die Tatsache, dass Washington DC, der gegenwärtige Zahlmeister für das Pentagon, verfehlte, eine Zahlung vorzunehmen bedingt durch den Rest der Welt Ende März (wie bereits im Newsletter von letzter Woche mitgeteilt). Nun haben die Massenmedien und das US-Finanzministerium bestätigt, dass die USA geheuchelt haben, dass der Schuldenanstieg seit dem 15 März beendet ist.

http://cnsnews.com/news/article/terence-p-jeffrey/40-days-treasury-says-debt-has-been-frozen-18112975000000

Mit anderen Worten, sie fälschen die Bilanz.

Das gleiche gilt für die Eurozone, wo die griechische Krise weiterhin auf die lange Bank geschoben wird, um einen Euro-Zusammenbruch zu verhindern.

Hintergrund hierfür sind noch nicht abgeschlossene streng geheime Verhandlungen zwischen westlichen und östlichen Geheimgesellschaften.

Nach Quellen der White Dragon Society, den USA und Asien gab es eine Menge Bewegungen und ein Grundgerüst für die Errichtung einer leistungsorientierten Agentur, um die Funktionen des IWF und der Weltbank zu übernehmen, die vereinbart wurden. Es gibt noch eine Menge, was hier nicht veröffentlicht werden kann, um Sabotage gegen die Verhandlungen zu verhindern. Allerdings einigten sich das Britische Commonwealth, der Vatikan, die Chinesen, das Pentagon und die BRICS auf Grundprinzipien.

Bestätigungen werden jetzt auf vielen Ebenen sichtbar. Wie letzte Woche erwähnt, wird der Vatikan am 28. April ein Forum auf höchstem Niveau über diese Fragen beginnen. Jetzt hat Alkuin und Flutterby, eine Webseite, von der angenommen wird, mit dem britischen Geheimdienst verbunden zu sein, ein ausführliches Essay veröffentlicht, wo erklärt wird, wie die Demokratie in den USA von Oligarchen übernommen wurde und auch sie schlagen eine Leistungsgesellschaft als Lösung vor.

http://alcuinbramerton.blogspot.jp/

Mittlerweile gibt es Finanzsdokumente auf hohem Niveau und handschriftliche Notizen, die auf strenger analoger Basis herausgegeben wurden, um die Ankündigung der neuen Organisation und System vorzubereiten. Analoge Kommunikationen, die vor Schnüffleraugen sicher sind, sind auch langsam, also ist es immer noch zu früh, ein bestimmtes Datum zu nennen, wann dieses alles veröffentlicht wird.

Inzwischen hat uns die vom Pentagon geführte Seite Veteran’s Today mit sehr detaillierten und kontinuierlichen Geheimdienst-Müll über die khazarische Mafia Oligarchie versorgt, die die Republik der Vereinigten Staaten von den Amerikanern gestohlen haben.

http://www.veteranstoday.com/2015/04/19/israel-and-the-khazarian-mafia-now-secretly-condemned-and-plotted-against-by-worlds-top-military-and-intel/

Danach kämpfen die Khazarier um ihr Leben, also gibt es jetzt weitere unbestreitbare Anzeichen für einen Bürgerkrieg innerhalb des militär-industriellen Konplex der USA. Dies wurde sowohl vom Pentagon, als auch von Russland bemerkt. Da gibt es z.B. US-Militärfraktionen, die sowohl für und auch gegen die syrische Regierung kämpft, heißt es von beiden Quellen. Und nun Ägypten, vom Pentagon angewiesen, Saudi Arabien nicht zu verteidigen, bereitet eine Invasion von Libyen vor, heißt es von Mossad-Quellen.

Die Europäer haben den Ägyptern angeboten, die libyschen Ölfelder zu kontrollieren als Gegenleistung dafür, Hilfe zu erhalten, die massive Flut von afrikanischen Flüchtlingen nach Europa mit freundlicher Genehmigung der ISIS zu beenden. Auch im Irak wird das komplexe Spiel weiterhin mit westlichen Söldnern gespielt, sowohl gegen als auch für die israelische / saudische ISIS Stellvertreterarmee.

Das erwartete Endspiel wird eine moderate Sufi-Moslem Föderation im Nahen Osten sein und das Ende der Spaltung von Sunniten und Schiiten bedeuten. Diese Spaltung hatte bis zum 20. Jahrhundert kaum Bedeutung, bis die Khazaren begannen, alten Schorf aufzukrazen, um den Nahen Osten zu teilen und zu erobern.

Dies Woche wird auch eine Aufführung des japanischen Ministerpräsidenten Abe in Washington DC bezeugen. Er wurde eingeladen, auf einer gemeinsamen Sitzung von US-Senat und Kongress zu sprechen, durch die gleichen khazarischen Strippenzieher, die vor kurzem den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu für eine Rede eingeladen hatten. Abe wurde für eine Rede (geschrieben von seinen Marionetten Michael Green, Richard Armitge und Gerals Curtis) eingeladen als Dank für seinen Diebstahl für Gelder aus dem

aus dem japanischen National Pension Fund, der Postsparkasse und der Landwirtschaftsbank (Norinchukin),um den Bankrott seiner khazarischen Meister abzuwehren.

Allerdings hören wir, dass Abe von japanischen Nationalisten gehindert wurde, die vollständige japanische Souveränität Japans zu überschreiben durch das Einverständnis, von Oligarchen kontrollierte Gerichte über die japanische Regierung zu stellen, wie von der TPP-Vereinbarung gefordert, was die Khazaren versuchen, den Japanern unterzuschieben. Mit anderen Worten, Abe’s Besuch wird ein Hoch auf seine Leistung sein, aber wenig zufriedenstellend.

Unterdessen ist Südkorea weit entschlossener, Maßnahmen gegen die Khazaren zu unternehmen, als die japanische Sklaven-Regierung von Abe. Es gab mehr als nur finanzielle Interessen (chinesisches Geld) bei ihren Entscheidungen, den USA zu trotzen und der von China geführten Asiatischen Infrastruktur Investment Bank AIIB beizutreten. Der 16. April war der ersten Gedenktag der Fähren-Katastrophe, bei dem fast 300 koreanische Eliteschüler ihr Leben verloren. Quellen aus dem koreanischen Königshaus sagen, dass fast keine Leiche von der Fähre geborgen wurde. Wenn wir uns an den Vorfall erinnern, sprachen die ersten Berichte von einer Explosion. Spätere Berichte versäumten, dies zu berichten.

Darüber hinaus gab es zu der Zeit Berichte über unbekannte U-Boote in der Gegend. Die Nazis sind dafür bekannt, nach dem Zweiten Weltkrieg ein weltweites U-Boot Netzwerk behalten zu haben. Die Nazis nahmen auch während des Zweiten Weltkriegs mehrere Tausend Wissenschaftler und viele blonde Frauen zwischen 16 und 24 Jahren zu einigen geheimen Ziele in der südlichen Hemisphäre mit.

Was dann folgte, ist reine Spekulation, aber es gibt ausreichende Anzeichen, dass diese jungen Koreaner zu Zuchtzwecken von den Nazis entführt wurden. Der dahinter stehende Sinn wäre die Nazi-Obsession eines „reinen arianischen Blutes“, was zur Inzucht und genetischem Verfall geführt hat.Eines Tages wird das alles ans Licht gebracht werden.

Laut dem folgenden Artikel gab es einen weiteren X-Akten Vorfall letzte Woche in den Vereinigten Staaten:

http://thesmokinggun.com/buster/colorado/colorado-computer-killer-786520

Nach diesem Artikel berichtet die Polizei in Colorado, dass ein Mann seinen Computer „umbrachte“. Dieser Artikel könnte eine Parodie sein, aber es ist Tatsache, dass ein Polizist an dieser Stelle der Entwicklung der Ansicht sein könnte, dass das Beschießen eines Computers gleichbedeutend ist mit „ihn zu töten“. Mit anderen Worten, wir betreten eine unbekannte ethische Welt, während wir von Beziehungen zwischen Menschen und zunehmend menschenähnlichen künstlichen Intelligenzen zu tun haben. An welchem Punkt wird der Missbrauch eines Roboters oder einer Sexpuppe auf die gleiche Ebene gestellt werden, wie der Missbrauch mit Tieren? Wann wird Mord in Betracht gezogen werden, wenn ein Computer beschossen wird? Dies sind die Fragen, die wir ernst nehmen sollen, wenn Computer beginnen, die Menschen auf immer höheren Ebenen zu überholen.

Die Chinesen haben auch zum ersten Mal kürzlich eine bisherige Tabuzone betreten mit dem Versuch, die Gene eines menschlichen Embryos zu verändern. Während die Rechenleistung eines Computers alle zwei Jahre verdoppelt wird, sind die Verbesserungen der eigenen Gene des Menschen verboten. Wenn die Chinesen damit beginnen, Super-Genies in großer Menge durch Gentechnik zu produzieren, wird der Rest von uns verurteilt werden, dem Schicksal der Neandertaler zu folgen und von genetisch verbesserten Homo Sinensis ersetzt zu werden?

Die Welt muss schnell neue Organisationen aufbauen, um mit der unbekannten neuen Welt umgehen zu können, die wir betreten, während das alte System weiterhin damit beschäftigt ist, unvermeidlich zusammen zu brechen. Dies sind die Art von Fragen, die eine Leistungsgesellschaft bewältigen könnte, unser altes System aber nicht leisten kann.

http://antimatrix.org/Convert/Books/Benjamin_Fulford/Benjamin_Fulford_Reports.html#Pentagon_

plays_military_card_against_China_2015_04_28

Quelle: bm-ersatz.jimdo.com