Auf ein Wort

Je älter du wirst, desto mehr

bist du dir bewusst, was wichtig und

was unwichtig für dich in deinem

Leben ist.

Trenne dich von allem was

dich in deinem Sein lähmt und hemmt.

Quelle: http://www.caribani.de

Advertisements

Der schnellste Zug der Welt: Die Magnetschwebebahn Maglev

Schneller als der Transrapid

  • Neuer Geschwindigkeits-Weltrekord für Züge: Der japanische Maglev erreicht bei einer Testfahrt ein Tempo von 603 km/h.
  • Von 2027 an soll die Magnetschwebebahn die Städte Tokio und Nagoya miteinander verbinden und die 286 Kilometer lange Strecke in 40 Minuten absolvieren.
  • Auch ein Export in andere Länder ist geplant.

Weltrekordjagd in Japan

So schnell ist noch nie ein Zug gefahren: Mit 603 km/h hat die japanische Magnetschwebebahn Maglev auf einer Teststrecke einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord aufgestellt. Das gab die Bahngesellschaft Central Japan Railway (JR Tokai) bekannt. Der Magnetzug brach damit seinen erst in der vergangenen Woche aufgestellten Rekord von 590 km/h.

Die Details der Technologie

Maglev (kurz für „magnetic levitation“; Magnetschwebetechnik) ist das japanische Konkurrenzmodell zum deutschen Transrapid, der maximal 550 km/h erreichen soll. Die Bahn schwebt zehn Zentimeter über den Gleisen, wird von elektrisch aufgeladenen Magneten angetrieben und soll von 2027 an Tokio mit der Industriestadt Nagoya verbinden. Die Regierung hatte der Bahngesellschaft JR Tokai vor einigen Monaten den Bau der geplanten Trasse zwischen beiden Städten erlaubt. Mehr als 80 Prozent der 286 Kilometer langen Strecke soll durch Tunnel führen. Das führt jedoch zu extremen Kosten: Allein die Trasse zwischen Tokio und Nagoya soll etwa 94 Milliarden Euro kosten.

Bis zu 500 km/h im Normalbetrieb

Es wird erwartet, dass der Zug im Normalbetrieb maximal Tempo 500 km/h fahren und die Strecke zwischen Tokio und Nagoya in 40 Minuten absolvieren wird. Der Shinkansen, derzeit Japans schnellster Zug, benötigt mehr als das Doppelte der Zeit. Bis 2045 soll die Strecke bis zur Millionenstadt Osaka ausgebaut werden. Diese etwa 500 Kilometer lange Route soll Maglev in einer Stunde und sieben Minuten absolvieren.

Zehn Sekunden mit Tempo 600

Für den Weltrekord setzte die Bahngesellschaft einen neuen Zug aus sieben Wagen ein. Die Bestmarke wurde in einem westlich der Hauptstadt Tokio in der Nähe des Fuji-Vulkans gelegenen Tunnel aufgestellt. Etwa zehn Sekunden lang donnerte der Zug schneller als 600 km/h durch den Schacht. Mit den Weltrekordversuchen wolle JR Tokai wichtige Daten wie zum Beispiel zum Luftwiderstand und zu Vibrationen sammeln, um die Technik und das Design der Züge zu verbessern.

Export in die USA geplant?

Ziel ist es, die Maglev-Magnetschwebebahn nicht nur in Japan einzusetzen, sondern auch in andere Länder zu exportieren. Premierminister Shinzo Abe reist auch deshalb am kommenden Wochenende in die USA, um für die Technologie zu werben. So könnte sie bei einer geplanten Hochgeschwindigkeits-Zugverbindung zwischen New York und Washington zum Einsatz kommen.

Die Eisenbahngesellschaft Central Japan Railway Company hat in einem Testlauf (PDF) mit der Magnetschwebebahn JR-Maglev einen Geschwindigkeitsrekord gebrochen: Am 21. April 2015 wurde eine Geschwindigkeit von 603 km/h erreicht. Der bisherige Rekord lag bei 590 km/h und wurde am 16. April 2015 mit dem gleichen Zug erzielt.

Magnetschwebebahn: Soll bis 2027 Tokio und Osaka verbinden. (Foto:jr-central.co.jp)
Quelle: Süddeutsche Zeitung

So viel ist Ihr Körper auf dem Schwarzmarkt wert

Sie wollten schon immer wissen, was Sie auf dem Schwarzmarkt für Ihre Leber bekämen oder wie viel Ihr Kopf als Anschauungsobjekt wert wäre? Eine makabre neue Infografik bringt Licht ins Dunkel.

Die Geldverleiher von Buddy Loans aus dem britischen Cheadle nahe Manchester haben in einer Grafik zusammengetragen, wie viel Organe und Körperteile in etwa wert sind. Der Gesamtumfang des illegalen Organhandels wird demnach derzeit auf maximal ca. 1,12 Milliarden Euro geschätzt, doch auch für herkömmliche Transplantate – in vielen Ländern ist hier allerdings Bezahlung verboten, etwa in Österreich – und Ausstellungen könnte Geld für Körperteile fließen.

Zusammengerechnet, gibt Buddy Loans an, seien etwa die Hornhäute eines einzelnen Menschen umgerechnet etwa 21.000 Euro wert, sein Skelett immerhin fast 7.000. Das ist aber noch gar nichts gegen Leber und Niere – ca. 145.500 bzw. 146.900 Euro würden hier fällig. Richtig abräumen ließe sich aber mit Lunge – mehr als 288.200 Euro – und Herz, nämlich ca. 594.500 Euro. Für Knochen und Bänder gäbe es dagegen nur knapp über 5.000 Euro.

Wer Teile seines Körpers für die umstrittene „Körperwelten“-Ausstellung von Gunter von Hagens zur Verfügung stellt, darf laut Grafik mit 1.400 Euro für eine Scheibe seines Kopfes rechnen. Eine Schnitte Hand dagegen bringe nur 170 Euro, mit Raucherlungen ließen sich dagegen 3.350 Euro machen. Wer gleich einen Teil seines Körpers in der gesamten Länge verhökere, werde mit knapp 14.000 Euro belohnt.

Auf Edelmetall im Körper sollte man dagegen keine großen finanziellen Hoffnungen setzen: Das vorhandene Gold käme mit 0,2 Milligramm auf gerade einmal 0,0077 Euro, Platin mit 1,75 Milligramm brächte nur 0,000005 Euro und 0,00003795 Milligramm Kupfer magere 0,0000014 Euro.

Doch wie könnte man finanziellen Nutzen aus dem Körper schlagen, ohne sich unters Messer zu legen oder abzutreten? Auch hier gibt die Grafik Antworten. Der menschliche Körper produziere etwa genügend Elektrizität, um eine 100-Watt-Glühbirne 24 Stunden lang zu betreiben. 172 Euro könne das pro Jahr bringen. Pro Tag mache der Durchschnittsmensch zudem 3.500 Schritte – pro Jahr würde diese Distanz im Auto zurückgelegt etwa 402 Euro kosten. Und das Gehirn sei Schätzungen zufolge in der Lage, etwa 100 Terabyte an Daten zu speichern – Festplatten dieser Größe würden fast 3.500 Euro kosten.

Für unser Herz dürfen wir den Berechnungen zufolge auch finanziell dankbar sein. Mehr als 7.000 Liter Blut pumpt es jeden einzelnen Tag durch unseren Körper. Eine durchschnittliche Pumpe für den Swimmingpool schafft in etwa dieselbe Menge Wasser – pro Jahr kostet das immerhin knapp 120 Euro.

Mehr Infos unter http://www.buddyloans.com

Quelle: krone.at

von Redaktionsteam Veröffentlicht in Allgemein

Chakren

Im Allgemeinen sind Chakren Energiezentren des feinstofflichen Körpers. Diese sind untergliedert in:

  • die sieben Hauptchakren, entlang des Lichtkanals, der im Inneren unseres Körpers verläuft (siehe Bilder)
  • Nebenchakren
  • SubPersonal Chakren
  • SuperPersonale Chakren

 

Die sieben Hauptchakren, werden als Hauptenergiezentren des Menschen angesehen und befinden sich entlang der Wirbelsäule bzw. senkrechten Mittelachse des Körpers. Diese Energiezentren, stellt man sich als trichterförmige, über die Körperoberfläche hinausragende Energiewirbel vor. Die Chakren sind mit blossem Auge nicht sichtbar.

 

Die Chakren gehören zum feinstofflichen Energiesystem und existieren bei Mensch und Tier. Sie wandeln Umgebungsenergien in unterschiedliche, von uns benötigte Schwingungen um und führen sie unserem körpereigenen Energiesystem zu.

AuraCloud 3D

Die Chakren kann man sich als Energiewirbel vorstellen, welche die Aufgabe erfüllen, Energien von außen aufzunehmen und dem menschlichen Energiesystem zuzuführen.

 

Sie dienen als Empfangsstation und Transformator, der Lichtkanal, der alle Chakren miteinander verbindet dient als Verteiler der verschiedenartigsten Energieformen.

 

Die Chakren, sind in der Lage aus der feinstofflichen Welt, der irdischen Natur und der direkten Lebensumgebung z.B. von anderen Menschen oder Tieren Lebensenergien aufzunehmen. Diese wird dann umgewandelt, so dass der physische Körper sich weiterentwickeln kann.

 

Je mehr Energie in uns fließt, umso frischer und lebendiger fühlen wir uns. Diese Kanäle können jedoch durch Ereignisse und Lebenssituationen blockiert werden. Die Folge daraus ist, dass bestimmte Bereiche unseres Energiesystems, an einer Unterversorgung leiden. Jedes der sieben Hauptchakren, steht für einen bestimmten Lebensbereich.

Die 7 Hauptchakren

Den 7 Hauptchakren können unterschiedliche Bereiche unseres Körpers oder des Lebens zugeordnet werden. Hier ist eine Kurzübersicht über die Chakren und die Lebensbereiche, die sie ausdrücken oder versorgen.

Dies ist kein medizinischer Wegweiser, bitte konsultieren sie bei körperlichen Problemen ihren Arzt.

Das Wurzelchakra liegt zwischen Kreuzbein und Steißbein und stellt unsere Verbindung zur Erde da. Menschen mit einem gut entwickelten Wurzelchakra stehen meist voll im Leben, strahlen vittale Frische aus und haben meist auch wenig materielle Probleme. Seine Themen sind Erdung, Stabilität, Urvertrauen, Fortpflanzung. Das Würzelchakra nimmt die Lebensenergie von „Mutter Erde“ auf und leitet sie an die anderen Chakren weiter.

Körperlich manifestiert sich diese Energie in: äußere Geschlechtsorgane, Muskeln, Sehnen, Knochen, Bänder, Beckenboden, Beine, Füße

Zugeordnete Farbe:

Cyan – Rot

Steht für:

Selbstsicherheit, Selbstverteidigung

Zuordnung:

ich agiere, ich gehe meinen Weg, nehme mein Schicksal an

Voll entwickelt:

Tor zur Erde, Urkraft, Urvertrauen, Urinstinkte, alles was zum
Überleben notwendig ist, Furchtlosigkeit

Unterversorgt:

Überlebensängste, fehlgeleitete Triebe, Gewalt, Schwäche, Antriebslosigkeit, energetisch unterversorgter Organismus. Autoimmunkrankheiten, Gleichgewichtsstörungen, Entwicklungsprobleme, Muskelverspannung, Muskelverhärtung, Lähmungen, Rheuma

Das Sakralchakra oder auch Sexualchakra genannt, liegt unterhalb des Bauchnabels, seine Themen sind Sexualität, Fortpflanzung der eigenen Art, Sinnlichkeit, Lust, Hingabe, Ängste, Karma, Loslassen, schöpferisches Handeln (z.B. Musik oder Kunst). Es geht hier um Vereinigung von männlichen und weiblichen Anteilen, was nicht nur körperlich sondern auch geistig geschehen kann.

Körperlich manifestiert sich diese Energie in: Verdauung, Haut, Nieren, Blase, Innere Geschlechtsorgane, Eierstöcke, Hoden

Zugeordnete Farbe:

Orange

Steht für:

Leidenschaft und Sinnlichkeit, Lebenslust

Zuordnung:

sinnliche Genüsse ausleben, lustvoll und dynamisch leben
Innerer Mann/ innere Frau

Voll entwickelt:

Lust auf Herausforderungen und das Leben jeden Tag neu
entdecken, lebensbejahend, erlöste Form von Sexualität leben,
vitale Austrahlungskraft. Menschen deren Sexualchakra „fließt“ können sich einer Aufgabe voll hingeben und auf andere Menschen einlassen. Eingliederung in die/eine Gemeinschaft

Unterversorgt:

gelangweilt, gehemmt und verklemmt sein, Scham,
Unterdrückung  von sinnlichen Begierden, missbrauch sexueller Energien, Aggression, Heimweh, Depressionen, Darmprobleme, Fruchtbarkeitsstörungen, Nieren- und Blasenleiden, Prostatabeschwerden, Probleme mit den Eierstöcken, Magenerkrankungen, Immunschwäche, Bluterkrankungen

Der Solarplexus liegt in der Mitte über dem Nabel am Ende des Brustbeins und seine Themen sind Macht, Ohnmacht, Selbstvertrauen, Selbstwert, Lebensfreude, Lebenswille, Aktivität, Ruhe, Aggression, Angst, Panik, Kummer. Es ist also unser Machtzentrum. Jeder Mensch braucht natürliche Aggressivität um seine eigenen Ziele zu verwirklichen um Widerständen im Leben mit Kraft und Willensstärke zu begegnen.

Köperlich manifestiert sich diese Energie in: Bauchspeicheldrüse, Leber, Magen, Gallenblase, oberer Dünndarm, Zwerchfell

Zugeordnete Farbe:

Sonnengelb

Steht für:

Selbstbehauptung

Zuordnung:

dynamisch und aktiv wirke ich mit – Kraft und Wille

Voll entwickelt:

Tatendrang, Eigeninitiative, Willen und Kraft sinnvoll einsetzen
Freundlichkeit, Zivilcourage, Durchsetzungsfähigkeit, Führungskraft, steht zu seinen Gefühlen, Temperament, Kritikfähigkeit,

Unterversorgt:

blinder Aktionismus, Bequemlichkeit, Faulheit,
autoritätshörig, enttäuschte Erwartungen,
ohnmächtige Wut, aufgestaute Aggression, Fremdbestimmt,
Schuld Andern geben, Lügen, Magen- und Darmprobleme, Erkrankung der Leber, Probleme mit der Bauchspeicheldrüse, Krämpfe, Koliken und Lebensängste

Das Herzchakra liegt in der Mitte des Körpers und verbindet die drei Unteren mit den drei oberen Hauptchakren. Seine Themen sind Liebe, Empathie, Immunsystem, Lebensrhythmus. Wer auf sein Herz hört spürt die tieferen Zusammenhänge des Lebens.

Körperlich manifestiert sich diese Energie in: Herz, zentrales Nervensystem, Schilddrüse, Hirnanhangdrüse, Hormondrüsen, Herzrythmus und Atmung

Zugeordnete Farbe:

Smaragdgrün – Rosa

Steht für:

Selbstliebe

Zuordnung:

Liebe, Weisheit, Mitgefühl, Verständnis

Voll entwickelt:

bedingungslose Liebe, Nächstenliebe, Selbsttreue,
kann Fehler eingestehen, Mut, Standhaftigkeit, Herz bleibt auch in schwierigen Situationen offen, offen für Vergebung, gesellig und übernimmt gerne soziale Verantwortung.

Unterversorgt:

falsche oder oberflächliche Liebe, Lieblosigkeit, Gefühlslosigkeit, Innere Leere, sich verstellen, Angst vor Konflikten, Unaufrichtigkeit, Abhängigkeit von Anderen, Narzissmus, Arroganz, Melancholie, Angst vor emotionalen Verletzungen. Herz- und Kreislaufprobleme, Atembeschwerden, Geschwüre, Hautekzeme, Erkrankungen des zentralen Nervensystems

Entzündungen an Sehnen, Muskeln und Gelenken

Das Hals Chakra (Kehl- oder Kehlkopf Chakra) liegt im Bereich von Hals und Nacken und steht symbolisch für unsere Fähigkeit zu kommunizieren. Seine Themen sind Kommunikation, Stimme, zuhören können, Selbstausdruck, Depression, Angst, Agggression, Vorinkarnationen

Körperlich manifestiert sich diese Energie in: Kehlkopf, Stimmbänder, Hals, Schultern, Atmung, Bronchien und Lunge

Zugeordnete Farbe:

Blau

Steht für:

Selbstoffenbarung

Zuordnung:

ich stehe für die Wahrheit, ich offenbare mich

Voll entwickelt:

Hingabefähigkeit, ich gebe mich dem Fluss des Lebens hin Wahrhaftigkeit, Präsenz, , innere Ruhe und Entspannung,    kann Altes/Überholtes loslassen, Streitkultur, authentisch sein

Unterversorgt:

Angst, Kontrollmensch, autoritär sein, Angst vor sich selbst,
Abwehr und Widerstand, Angst vor Gesichtsverlust, Scheinheiligkeit, kann Meinung nicht frei sagen, kann nicht konfrontieren – schont sich selbst. Isolation, Instinktmangel, Zuchtdepressionen, Hoden- und Eierstockentzündungen, Analbeuteldrüsen, Infektionen und Immunschwäche

Das Stirn Chakra oder auch Dritte Auge (3. Auge) liegt in der Mitte zwischen den Augen und steht für unsere Vorstellungskraft, für Weitsicht und Innere Wahrnehmung. Seine Themen sind Wahrnehmung feinstofflicher Energien, Intuition,Umsetzung von Ideen

Körperlich manifestiert sie diese Energie in: Hypophyse, unterer Kopf, Augen, untere Stirn, Schläfen

Zugeordnete Farbe:

Indigoblau

Steht für:

Selbstkontrolle

Zuordnung:

ich verstehe, ich erschaffe, ich begreife

Voll entwickelt:

Einsatz von Verstand und Intuition, Loslassen von Überholtem,
Fähigkeit Vorstellungen umzusetzen, Wahrnehmung als Illusion
erkennen, Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit, Visionär, klare Ziele, Optimist, kann neue Werte einladen und anerkennen, Telepathie, „Gottvertrauen“

Unterversorgt:

nicht im Fluss sein, Festhalten am Alten, vertraut Verstand mehr
als Intuition, Kopfmenschen, bewerten, kritisieren, beurteilen,, Zerstreutheit, Unruhe, unklare Ziele, Ziele durch Ego gesteuert, ich benutze Andere für meine Ziele, Opfer, lebt für Ansehen und Stolz, meidet ernsthafte Auseinandersetzungen, Pessimist, Alpträume, Zukunfstängste und Zukunfstsorgen

Abszesse, Furunkel, Hautpilz, Haarausfall, Warzen, Augen und Ohrenentzündungen

Das Kronen Chakra oder auch Scheitel Chakra liegt auf dem Scheitel auf der Mitte des Kopfes und verbindet uns mit der spirituellen Welt und dem Ursprung allen Seins. Seine Themen ist die Verbindung zu den „göttlichen“ Energien und die Verbindung zur eigenen Seele (im Jenseits). Wer mit der geistigen Welt verbunden ist, fürchtet nichts (weder Tod noch Teufel), weil er ein Wissender ist.

Körperlich manifestiert sie diese Energie in: Kopf, Augen, Nase, Ohren, Oberhaut, Kopfhaut, Großhirn 

Zugeordnete Farbe:

Violett

Steht für:

ICH BIN

Zuordnung:

Selbstbestimmung

Voll entwickelt:

Glaube, Gottvertrauen beruht auf Erfahrung und Erkenntnissen,
Demut und Dankbarkeit, offen für Wunder und Visionen, erfährt Geborgenheit im Universum., vertraut höherer Energie (Channeling), gute Intuition, viel spirituelle Energie und tiefe Einsicht in die Zusammenhänge des Lebens, Voraussicht, Bewusstseinsentwicklung

Unterversorgt:

anhaften an analytische Welt, Glaube ist in religiöse Formen
gepresst, Atheist, Demut bedeutet Unterordnung, fühlt sich von der Quelle abgeschnitten, übernatürliche Erlebnisse machen Angst, Orientierungslosigkeit in der Welt, Sinn- oder Seinkriesen.

Infektionskrankheiten, Schlaflosigkeit, Unruhe, Angstzustände, Depressionen.

Gefühle der Angst, Entwurzelung und Einsamkeit im speziellen in der zweiten Hälfte des Lebens.

Gemäß der Grundschwingung der einzelnen Chakren können ihnen bestimmte Dinge oder „Vorstellungen“ wie z.B. Töne, Farben, Steine, Planeten, Götter, Krafttiere, Meridiane, Bachblüten, Heilpflanzen Homöopathische Substanzen, Reflexpunkte usw. zugeordnet werden.

Aus dieser Schwingungsverwandschaft ergeben sich dann die unterschiedlichen alternativen Heilmethoden, die seit einigen Jahren immer mehr Anklang in unserer Gesellschaft finden.

Die klassischen Medizin versucht die Symptome im Körper durch Gaben von „Chemikalien“ zu beeinflussen, wo hingegen die alternativen Heilmethoden versuchen den Fluss der Energien die in den Körper über die Chakren geregelt werden zu harmonisieren.

Krankheit kann man also auch als ein über längere Zeit unharmonischer Fluss von Energie verstehen, den wir durch unsere Gedanken, Lebensweise und unsere Umwelt aus dem Gleichgewicht gebracht haben und somit das Chakren System oder die Aura nachhaltig beeinträchtigt haben.

Wenn alle Chakren einwandfrei und gleichmäßig arbeiten, fühlen wir uns gesund und zufrieden. Hierbei ist es wichtig, dass die Chakren in einem harmonischen Schwingungsverhältnis zueinander stehen.

Alle Chakren, sollen gleichmäßig weit geöffnet sein. Wenn nicht, treten Unter- bzw. Überfunktionen auf, die immer störend bzw. unangenehm sind. Hier ist eine Chakren Arbeit ein wichtiger Prozess.

 

Die Aura und die Chakren, spiegeln den momentanen Zustand unseres Bewusstseins bzw. unseres Unbewusstseins. Die Chakren und die Aura sind dynamische Energiesysteme die sich ständig an unsere, Gedanken, Gefühle und Umgebung anpassen.

 

Wir haben die Möglichkeit von beiden Seiten zu wirken und Veränderungen herbeizuführen. Chakren Arbeit, fördert unsere Lernprozesse und den nachfolgenden Bewusstwerdungsprozess.

Quelle: http://www.spiritueller-wegweiser.de

Michael Jackson – Earth Song

 

Earth Song Songtext

What about sunrise
What about rainWhat about all the things
That you said we were to gain…
What about killing fields
Is there a time
What about all the things
That you said was yours and mine…
Did you ever stop to notice
All the blood we’ve shed before
Did you ever stop this notice
This crying Earth this we make sure?

Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo

What have we done to the world
Look what we’ve done
What about all the peace
That you pledge your only son…
What about flowering fields
Is there a time
What about all the dreams
That you said was yours and mine…
Did you ever stop to notice
All the children dead from war
Did you ever stop to notice
This crying Earth this we make sure?

Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo

I used to dream
I used to glance beyond the stars
Now I don’t know where we are
Although I know we’ve drifted far

Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo

Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo

Hey, what about yesterday
(What about us)
What about the seas
(What about us)
The heavens are falling down
(What about us)
I can’t even breathe
(What about us)
What about the bleeding Earth
(What about us)
Can’t we feel it’s wounds
(What about us)
What about nature’s worth
(Oooh, oooh)
It’s our planet’s womb
(What about us)
What about animals
(What about it)
We’ve turned kingdoms to dust
(What about us)
What about elephants
(What about us)
Have we lost thier trust
(What about us)
What about crying whales
(What about us)
We’re ravaging the seas
(What about us)
What about forest trails
(Oooh, oooh)
Burnt despite our pleas
(What about us)
What about the holy land
(What about it)
Torn apart by creed
(What about us)
What about the common man
(What about us)
Can’t we set him free
(What about us)
What about children dying
(What about us)
Can’t you hear them cry
(What about us)
Where did we go wrong
(Oooh, oooh)
Someone tell me why
(What about us)
What about babies
(What about it)
What about the days
(What about us)
What about all their joy
(What about us)
What about the man
(What about us)
What about the crying man
(What about us)
What about Abraham
(What about us)
What about death again
(Oooh, oooh)
Do we give a damn

Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo
Aaaaaaaaah, Oooooo

 

Auf ein Wort

Manchmal geht man einen Teil des Weges alleine und manchmal mit einer weiteren Person zusammen. Betrachtet man dann was daraus erwachsen ist, sieht man das sich beide Wege gegenseitig unterstützt haben. Wichtig ist nicht wieviel Zeit man miteinander verbringt, sondern, dass man die Zeit die man hat auch für einander nutzt.

Bist du unwissentlich Teil des “Kosmischen Aufrufs zur Aktion“?

Eine große Anzahl von Menschen, speziell solche, welche fühlen oder sogar in ihrem Herzen wissen, dass sie in der sich ändernden Welt eine besondere Rolle spielen, scheinen unbewusst einen „Ruf“ oder einen Wandel erfahren zu haben. Ob es sich in anderen Denkweisen, neuen Sichtweisen, in den Vorgehensweisen, der Stimmung, den Tätigkeiten und/oder den Prioritätensetzungen zeigte, in vielen Fällen wurden diese Veränderungen ausgelöst durch spezielle Ereignisse wie Verlust oder Tod, Scheidung oder gescheiterte Beziehung, Krankheit, spezielle physische Symptome oder einem neuen, intensiven Gefühl des Nichterfülltseins.

Kosm Aufruf 1

Ungeachtet dessen, was der Auslöser oder die Auslöser waren gelangten dann diese Personen in eine relativ unkomfortable, unglückliche, abgekoppelte oder unzufriedene Periode in ihrem Leben. Mehr als je zuvor fühlten sie sich sehr verloren, verwirrt und abgetrennt von ihrem wahren (Lebens-) Zweck, ihrem Weg und ihrer Freude – und wurden geplagt von mentalen, physischen und spirituellen Inhalten.

Wir glauben jedoch, dass die Periode des Sich-Abgetrennt-Fühlens dazu dient, diese speziellen, eine Pionierrolle spielenden Menschen auf ihre Aufgabe als Führer (der unterschiedlichsten Art) im kommenden neuen Zeitalter vorzubereiten. Sie sind die “Erste Welle” dieser neuen Epoche – und die Periode des Getrenntseins sollte ihnen helfen. Die Herausforderungen, die sie erfahren haben sollten sie unterstützen um: mentale Angelegenheiten und Verhaftungen zu lösen und zu reinigen, ihre Talente zu verstärken und sich untereinander zu verbinden – um zu teilen, sich Kraft zu geben und ihre Anstrengungen zu mobilisieren.

Indem wir dies Schreiben möchten allen unseren “Erste Welle”-Kunden, Freunden, Familienmitgliedern und anderen Menschen wie zum Beispiel dir zu verstehen geben, dass sie mit solchen Gefühlen und Erfahrungen nicht allein sind, dass sie wegen ihren Empfindungen, Eindrücken und Erkenntnissen nicht zu ’Verrückten’ abgestempelt werden dürfen, und dass der ’Aufwach’-Prozess Höhen und Tiefen umfasst und nicht immer nur Gefühle der Seligkeit weckt. Sie sollten wissen, dass alle ihre Beschwerden, Verwirrungen oder Kämpfe in der Regel nicht die Folge von eigenen Unzulänglichkeiten, Versäumnissen oder Mängeln sind – ganz im Gegenteil. Zum größten Teil gründen ihre Schwierigkeiten in den extremen Herausforderungen des Lebens in dieser heutigen Welt, die zu bewältigen sind mit der Denkart und den Frequenzen von morgen.

Wir hören immer wieder, dass “Erste Welle”-Leute (’First Wavers’) sich in der heutigen Welt sehr fremd (“alien”) fühlen, ähnlich wie ein Mensch der in den Ozean geworfen wird und der versucht zu atmen, sich zu akklimatisieren und das Meeresleben um sich herum zu verstehen. Würden wir einen solchen Menschen im Vergleich mit den Fischen als minderwertig bezeichnen, nur weil die Person in jener Umgebung nicht normal atmen und gedeihen kann? Oder würden wir in diesem Fall das Ganze nicht im Zusammenhang mit der menschlichen Genetik und den angeborenen Tendenzen bewerten wollen? In diesem Sinn glauben wir, dass die “Erste Welle”-Leute bezüglich Denkweise und Schwingung den nächsten Schritt in der menschlichen Evolution verkörpern. “First Wavers” bilden die Revolution in der Evolution unserer Spezies auf diesem Planeten.

Kosm Aufruf 2

Hast du eine Erst-Welle-Mentalität? Im folgenden listen wir einige Aspekte auf, die ganz allgemein den “Erste Welle”-Leuten gemeinsam zu sein scheinen in Bezug auf das, was sie verkörpern, wofür sie stehen und bezüglich der Philosophie, nach der sie ihr Handeln ausrichten:

  1. “Dienst an den Anderen” ist dein Mantra oder Motto für alles was du machst und was du bist, und welches dir hilft deine Entscheidungen zu treffen. Du weißt, dass das was du anderen antust oder für andere tust früher oder später auf dich und deine Liebsten zurückwirkt – weil wir alle über die verschiedenen Frequenzen und Energien, über unseren Planeten und die Karmagesetze verbunden sind.
  2. Du siehst unsere Erde und die menschliche Erfahrung als einen kleinen Teil eines größeren Bildes. Es fühlt sich für dich an fast wie wenn wir Menschen ein Experiment, ein Spielplatz oder eine “Schule” sind für geistige Wesen, Entitäten oder Kräfte aus anderen Dimensionen, darunter auch einige aus der Energiequelle deiner eigenen Seele.
  3. Du verstehst, dass es in der Regel Notsituationen braucht, um den Geist der Menschen zu öffnen. Du möchtest in deinem tägliche Leben und deinen Begegnungen mit Anderen authentisch sein, hast aber das Gefühl, dass du eher ein metaphysischer Clark Kent sein musst und deine Superman-Gedanken und -Talente in deiner Hintertasche behalten musst (Clark Kent ist die bürgerliche Tarnidentität von Superman; Anm.d.Ü.). Du stellst fest, dass die anderen eine Notlage brauchen, in denen du ihnen zu Hilfe eilst, bis sie erkennen können, wie du ihnen geholfen hast, und bis sie schließlich offener werden und dankbar dafür, dass ihnen geholfen wurde.
  4. Du glaubst, dass Glücklichsein das Ziel dieser Inkarnation sein kann oder auch nicht, aber dass ein Leben im Einklang mit deinem Lebenszweck all das Glück produzieren wird, das du jemals haben wolltest. Es geht nicht darum das zu imitieren, was andere ein “erfolgreiches Leben” nennen. Es geht um das Gefühl, dass du auf dem besten Weg bist zu deiner eigenen Bestimmung.
  5. Du glaubst, dass deine Bestimmung gegeben ist und großartig ist, aber dass die Willensfreiheit und Schwingung das Timing, die Leichtigkeit und die Effizienz ändern kann um dein Schicksal zu erfüllen. Du bemühst dich deine Schwingung und dein Bewusstseinsniveau zu erhöhen.
  6. Du folgst deinem Herzen und erkennst, was die Wissenschaft schliesslich bewiesen hat: Das Herz spürt und reagiert auf ein Ereignis, bevor es sich (im Äußern) schon manifestiert hat, und noch bevor das Gehirn es verarbeiten kann. Das Herz weiß es tatsächlich am besten, und zuerst.
  7. Dass das Geld die Grundlage unserer heutigen Welt ist und immer und überall im Fokus steht missbilligst du. Du möchtest die Menschen so sehen, wie sie sind und was sie fühlen und nicht gemäß dem, was sie haben oder wen sie kennen. Du möchtest viel lieber Leistungen und Talente austauschen, anstatt Geld. Für dich wiederspiegelt das Teilen von Kunst, Zeit und Knowhow viel eher das was aus dem Herzen kommt, als es je eine andere Währung tun könnte.
  8. Du liebst und ehrst unseren Planeten und das natürliche Universum. Du fühlst den Schmerz körperlich und emotional, wenn Mutter Erde kränkelt oder grollt. Du kannst vielleicht die Belastung oder die geistigen und körperlichen Störungen fühlen, die mit den Mond-Zyklen, Sonneneruptionen, planetaren Ausrichtungen usw. zusammenhängen. Es macht dich krank, dass Menschen die Gier priorisiert haben statt Nachhaltigkeit und Güte zum Leben um uns herum.
  9. Du erkennst, dass jede Person einen andere Stelle in unserer globalen Gemeinschaft einnimmt. Unabhängig von Rang, Rolle oder Schulung ist jede Person geschätzt und wichtig für das Gesamtbild. Der Schüler ist für den Lehrer ebenso wichtig wie der Lehrer für den Schüler, ebenso wie es auch die Bauarbeiter sind, die deren Schule gebaut haben und die Reinigungsequipen, die sie pflegen.

Kosm Aufruf 3Offensichtlich haben die Philosophien oder Perspektiven, die oben genannt wurden schon früher in unserer aufgezeichneten Geschichte existiert, so wie es schon einzelne “First Wavers” gegeben hat. Jedoch stellen wir fest, dass im Gegensatz zu den 1970er und 1980er Jahren, oder zu jedem anderen Zeitpunkt in  den letzten Jahren, es gerade jetzt “First Wavers” in größerer Zahl gibt, kraftvoller in ihren Möglichkeiten und über mehr Regionen verteilt als je zuvor. Es sind nicht mehr nur einzelne Individuen, die “verdeckt” tätig sind um den Weg für die Welle vorzubereiten, die “First Wavers” sind die Welle und die Welle ist jetzt. Obwohl immer noch erst etwa 1% der gesamten Weltbevölkerung dazu gehören, kommen Mitglieder der Ersten Welle-Legion heute in Scharen an, wie in der Zunahme von hochbegabten Kindern zeigt, oder es sind Erwachsene, deren Frequenzen und Talente durch jeweilige persönliche, lokale, globale oder galaktischen Ereignisse aktiviert werden. Wie in keiner anderen Zeit in unserer aufgezeichneten Geschichte ist der Planet bereit.

“First Wavers” wissen, dass die Planeten und unsere aktuell herrschenden Paradigmen bereit sind sich vollständig zu wandeln, aus den folgenden Gründen:

  1. Die Erde, ihre Ressourcen und ihr Klima können die Zerstörung nicht mehr länger aushalten, welche die Menschen verursacht haben aufgrund von Gier, Überbevölkerung und ihrer Unfähigkeit an die langfristigen Folgen zu denken. Beispiellose Naturkatastrophen sind nur ein Indiz für die Unruhe des Planeten, ebenso auch die Auslöser oder Domino-Effekte, die in den kommenden ein/zwei Jahren mehr von diesen Katastrophenereignissen bringen werden.
  2. Politische Regierungen werden gestürzt oder herausgefordert und gezwungen, sich auf Ende-der-Welt- oder Ende-des-Status-Quo-Szenarien vorzubereiten. Politische Umbrüche gewinnen an Dynamik, nicht nur lokal oder regional, sondern weltweit. Regierungen sind nicht mehr länger vollständig immun gegen die Aufschreie und die Klugheit der Öffentlichkeit.
  3. Galaktische Ereignisse beeinflussen unser Handeln und unsere Gefühle. Seltene Ausrichtungen, Sonneneruptionen, Annäherungen von Asteroiden usw. beeinflussen unsere Technologie, unsere Körper und unsere Kapazitäten. Wir sind gezwungen, unsere technischen Errungenschaften neu zu bewerten, und ebenso darauf zu achten, wie wir unseren eigenen Geist und unsere Körper stärken, aktivieren oder anderweitig beeinflussen können.
  4. Die Quanten-Physik und andere Wissenschaften lehren uns, dass alles was wir sehen und nicht sehen Schwingung ist – und diese Schwingungen enorme Reichweiten haben und jeden Aspekt unseres Lebens beeinflussen. Weil die Wissenschaften beweisen, was “First Wavers” schon lange gespürt haben, muss nun auch die allgemeine Bevölkerung weit größere Perspektiven in Betracht ziehen in Bezug auf das, wer wir sind, wo wir sind, warum wir hier sind, und was wir tatsächlich mit unseren Herzen und Energien bewirken können. Wir nähern uns schließlich der Zeit, in der es akzeptabel und sogar erwünscht sein wir, nicht angepasst zu sein sondern mit seinen Talenten hervorzutreten.

Von Max und Lana von www.locgroup.net; gefunden auf In5D; übersetzt von Taygeta

Quelle: transinformation.net