Earth Day und Earth Week: Weltweite Aktionen zum Schutz unserer Umwelt

Veranstaltungen zum Earth Day 2015
Mittwoch, 22. April 2015, IHK Frankfurt/Main, 10 bis 14 Uhr
Donnerstag, 23. April 2015, Institut Dr. Flad, Stuttgart, 11 bis 12:30 Uhr
„Cradle to Cradle“ – Revolution im Wirtschaftskreislauf – eine Welt ohne Abfall
mit Ken Alston und Prof. Dr. Michael Braungart
mehr lesen »

Advertisements

Earth Day 2015

Vor einigen Jahren verurteilte Greenpeace Apple unter anderen wegen ungenügenden Umweltschutz. Dies nahm sich Apple besonders unter Leitung von Tim Cook zu Herzen und strukturierte bereits viele Bereiche des Unternehmens um, sodass die Jungs aus Cupertino jetzt sogar ein Lob von der Umweltschutzorganisation bekamen. Auf einer Sonderseite äußert sich Apple nun auch zu dem Thema und hat eigens dafür einen kurzen Film erstellt.

Die Sonderseite beleuchtet das ganze Thema auf vier Unterseiten. Eine handelt beispielsweise vom Klimawandel und das man ihn als echtes Problem ansieht. Apple versucht hier aufzuzeigen wie schwierig es für ein Unternehmen dieser Größe ist die eigene CO2-Bilanz zu verbessern und das noch viel Arbeit vor ihnen liegt. Ein gutes Beispiel hierfür ist auch der neue Apple Campus 2.

Earth Day in iTunes: Apple zeigt Apps, Filmen, Büchern und mehr zum Thema Umweltschutz

Zum heutigen Earth Day zeigt Apple allen Einsatz. Eine neues mit Tim Cooks Stimme untermaltes Video, ein neuer Umweltbericht sowie grüne Blätter… mehr

Der Campus soll zu 100 Prozent mit Ökostrom betrieben werden und setzt auf ein natürliches Belüftungsystem. Um das Gebäude herum sollen mehr als 6.000 Bäume neu gepflanzt werden. Dabei wird man besonders darauf achten, dass nur Bäume ausgewählt werden mit geringem Wasserverbrauch. Man will auch über 1.000 Leihräder zur Verfügung stellen sowie mehr als 300 Ladesäulen für Elektroautos. Der Apple Campus 2 stellt sich also völlig grün dar.

Auf den weiteren Seite geht das kalifornische Unternehmen darauf ein, wie es Giftstoffe aus seinen Produkten verbannt und durch weniger schädliche Stoffe ersetzt. „Kein Produkt sollte deine Gesundheit gefährden. Oder die von anderen,“ so Apple. Gerade der letzte Teil ist im Bezug auf die Herstellungsmethoden zu sehen, die bei den großen Fabriken von Foxconn immer wieder an den Pranger gestellt werden. Wer das geschehen genauer beobachtet hat dem wird schnell klar, dass sich auch hier etwas tut und Apple beispielsweise den Mac Pro oder sein Saphirglas bereits jetzt zum Großteil in den USA herstellt.

All die genannten Punkte stellen natürlich nur einen Auszug dessen dar, was Sie auf der offiziellen Seite nachlesen können. Dennoch sollte man dabei auch im Hinterkopf behalten, dass durch solche Maßnahmen natürlich auch die Herstellkosten nach oben schnellen lassen und sich abschließend in den Produktpreisen wiederspiegelt.

Quelle: http://www.maclife.de

Chemtrails: Vom Kondensstreifen zur Weltverschwörung

Eine Fotografie der Lorenzkirche im Sonnenuntergang hat auf dem Facebook-Account der Nürnberger Zeitung für Aufregung gesorgt. Der Grund: Im leicht bewölkten Himmel waren einige Kondensstreifen zu sehen. Ursache der Entrüstung zahlreicher Nutzer ist eine der populärsten Verschwörungstheorien der heutigen Zeit.
Foto – siehe Link am Ende des Artikels

Deutlich zeichnen sich am 14. April die Türme der Lorenzkirche vor dem fränkischen Sonnenuntergang ab. Der Himmel ist leicht bewölkt, einige Kondensstreifen sind zu sehen. Ein schöner, gar beeindruckender Anblick? Als das Bild auf dem Facebook-Account der Nürnberger Zeitung gepostet wird, dauert es nicht lange, bis aus der Begeisterung über das Bild Empörung wird.

„Chemtrails .. eindeutig“, schreibt ein User bereits nach wenigen Minuten – Auftakt zu einem regelrechten Trommelfeuer. „IHR PACK VON DEN MEDIEN SEID DIE SCHLIMMSTEN,LAKAIEN DER 1%, DABEI WERDET IHR AUCH VERGIFTET“ gehört dabei noch zu den harmloseren Kommentaren. Auch von der Lügenpresse ist die Rede. Über mehrere Tage hinweg macht eine Vielzahl von Facebook-Usern ihrer Empörung Luft.

Grund ist eine Verschwörungstheorie, die seit Mitte der 1990er Jahre im Internet kursiert und dort mittlerweile zu den bekanntesten gehört: Die Anhänger dieser Theorie sind überzeugt davon, dass Verkehrsflugzeuge benutzt werden, um Chemikalien in der Atmosphäre zu versprühen. Sichtbares Indiz sollen Kondensstreifen sein, die sich langsamer auflösen als andere. Das Kunstwort „Chemtrail“ setzt sich hierbei aus den englischen Worten für Chemie und Kondensstreifen („contrail“) zusammen.

Schleichende Vergiftung der Menschheit

So populär die Theorie auch ist, so uneinig ist sich die Verschwörungsszene über die Hintergründe. Die vermuteten Motive reichen von der Veränderung des Klimas (= Geoengineering, das zwar technisch vorstellbar, bislang aber nur ein theoretischer Ansatz ist) über Gedankenkontrolle, das Erlangen der Weltherrschaft, die Vernichtung natürlichen Saatgutes, die Verdunklung der Sonne, die Einschränkung der Zeugungsfähigkeit bis hin zur schleichenden Vergiftung der Menschheit.

Auch die Zusammensetzung der angeblich versprühten Chemikalien variiert: Meist soll es sich Aluminiumverbindungen handeln, mal um Barium oder Strontium, mal um alles zusammen. Verbreitet wird der Cocktail nach Ansicht der Szene als Bestandteil des Treibstoffs oder über separate Sprüh-Vorrichtungen, meist an Verkehrsflugzeugen. Die Hintermänner dieser gigantischen Verschwörung: unbekannt.

Kein einziger belastbarer Beweis

Während es keinen einzigen belastbaren Beweis für die Existenz von Chemtrails gibt und sich auch angebliche „Beweisfotos“ meist schnell entkräften lassen, gibt es dagegen eine sehr einfache wissenschaftliche Erklärungen für langlebige Kondensstreifen: Unter kalten und feuchten klimatischen Bedingungen lagern sich an den Rußpartikeln der Flugzeug-Abgase Wassermoleküle an, die schließlich zu Eiskristallen gefrieren. Bei Windstille kann es mehrere Stunden dauern, bis sich die auf diese Weise entstandenen Streifen wieder aufgelöst haben.

Auch ansonsten hält die Theorie keiner logischen Herangehensweise stand, und das nicht nur, weil weltweit zehn-, wenn nicht gar hunderttausende Menschen eingeweiht sein müssten – von den Urhebern bis hin zu Piloten und Bodenpersonal von Flughäfen. Auch zahlreiche staatliche Institutionen haben mittlerweile zu dem Phänomen Stellung bezogen und Chemtrails als reine Fiktion bezeichnet.

Das von den Anhängern der Verschwörung gerne genannte Argument, früher habe der Himmel anders ausgesehen, ist dagegen durchaus richtig – allerdings liegt das vermehrte Auftreten von Kondensstreifen schlicht daran, dass sich die Anzahl der Flüge in den letzten Jahrzehnten vervielfacht hat.

Das Praktische an Verschwörungstheorien ist jedoch, dass sie keine Beweise brauchen und für ihre Anhänger nicht widerlegt werden können. Im Gegenteil: Wissenschaftliche Gegenbeweise, wie fundiert und zahlreich sie auch sind, haben den paradoxen Effekt, dass sie den Glauben an die Verschwörung sogar noch stärken – schließlich gehören die entsprechenden wissenschaftlichen Institute automatisch zum Kreis der Mitverschwörer. Ebenso wie die etablierten Medien natürlich, die sich nach Ansicht der Chemtrail-Anhänger nach wie vor standhaft weigern, über die skandalösen Vorgänge am Himmel zu berichten.

Und so bleibt manchmal einfach nur noch Fassungslosigkeit. „Man kann nur hoffen, dass die ganzen Kommentare hier ironisch / sarkastisch sind…“, schreibt ein Nutzer unter das Bild, nachdem wieder etwas Ruhe eingekehrt ist. Die Antwort kommt allerdings prompt: „Was soll an Chemtrails ironisch/sarkastisch sein?? Wach auf du Schlafschaf!!“

Christian Urban

Quelle + Foto: http://www.nordbayern.de/region/nuernberg/chemtrails-vom-kondensstreifen-zur-weltverschworung-1.4330039

Die orthogonale Matrix

Die Klärung des Schleiers

So eine Freude an diesem Tag. Dieser Tag ist so besonders, ihr Lieben, weil dies der JETZT-Moment in allen Dimensionen ist. Dies ist der Schöne Teil dessen, was wir heute mit euch teilen werden, während wir euch durch diese Reise nehmen. Ihr seht, ihr Lieben, jetzt finden Dinge auf eurem Planeten statt, die sehr aufregend für euch sind weil ihr anfangt eure eigene Realität zu verstehen, und ihr benutzt es, um alles positiv zu schaffen, was ihr von diesem P=unkt an vorwärts schaffen wollt. Deshalb seid ihr im JETZT-Moment der Gegenwart. Das ist perfekt, weil ihr nur ihr selbst von dort aus auf positiv, negativ, vergangenes zukünftiges und dem ganzen Rest davon zugreifen könnt, wenn ihr euch im JETZT-Moment erdet. Das Schöne, das stattfindet ist, dass ihr vielleicht nicht gemerkt haben dürftet ~ die Entfaltung und die Reinigung des Schleiers. Es geschieht in vielerlei Hinsicht und es geschieht für jedes Individuum ein wenig anders. Jeder Mensch wird es in einer etwas anderen Weise erleben, und so sollte es ein. Ihr werdet auch beginnen, dies in unterschiedlichen Weisen zu erleben. Lasst uns einige Weisen erklärten, weil das ganze Kollektiv der Menschheit tatsächlich diese Reinigung des Schleiers erfährt.

Die orthogonale (rechtwinklig) Matrix

Ihr habt mehrere Dimensionen von Zeit und Raum. Ihr glaubt, dass dies eure Zeitlinie ist, denn das ist alles was ihr sehen könnt. Ihr könnt nicht in die anderen Dimensionen sehen, die direkt neben euch sind. Wie könnt ihr nun darauf zugreifen? Nun, dies ist ein Geheimnis gewesen, das für eine sehr lange Zeit bekannt und doch selten benutzt wurde. Wie greift ihr auf die anderen Dimensionen zu? Es wird durch eine  90-Grad-Drehung gemacht ~ sehr einfach, dennoch ist es in der Anwendung schwieriger. Betrachtet es doch einmal so: Ihr könnt die nächste Zeitlinie von eurer Zeitlinie betreten, indem ihr einfach rechts oder links abbiegt, in einem 90-Grad-Winkel. Dies ist die orthogonale Matrix…. Wir werden anfangen einige dieser Stücke zusammenzusetzen, während wir erklären, wie die Wände zwischen den Dimensionen beginnen dünner zu werden. Ihr beginnt als Kollektiv Dinge zu erleben, die nicht nur von einer Dimension erfahren werden, sondern von vielen, mehreren Dimensionen gleichzeitig. Während dies jetzt stattfindet, seht ihr in der Regel seltsame Dinge. Lasst uns das erklären.

Die Vermischung der dimensionalen Wände

Wenn ihr eure Nachrichten einschaltet und plötzlich ein Zugunglück seht, werdet ihr 3 oder 4 weitere in sehr naher Zukunft sehen. Die Wirklichkeit ist, dass die Züge eigentlich in verschiedenen Dimensionen sind, die sich zu vermischen beginnen, und das ist, warum ihr Wiederholungen von so ziemlich jeder Energie da draußen seht. Wenn es einen Flugzeugabsturz oder irgendetwas dieser Natur gibt, verwirrt es di Menschheit wirklich sehr leicht, dieses Ereignis oder ein sehr ähnliches gleich danach zu sehen. Es geschieht, damit ihr eure Energien nehmt und dadurch bewegt. Es gibt viele Möglichkeiten, in denen ihr mit dieser Energie arbeiten könnt. Dies ist eigentlich das Vermischen der dimensionalen Wände und ihr habt die Möglichkeit, diese Energie in jeder dieser Gelegenheiten zu nehmen und anders zu behandeln. Diesem zuzuschauen ist für uns magisch, weil ihr eigentlich fähig seid, andere Dimensionen von Zeit und Raum zum ersten Mal zu untersuchen. Zum ersten Mal betretet ihr auch eure kollektive Schwingung der ganzen Menschheit ~ wo und wie das funktioniert. Ihr seid auf eurem Weg, ihr Lieben. Es funktioniert äußerst gut, und ihr haltet die gute Arbeit aufrecht. Ihr zerbrecht die Wände zwischen den Dimensionen. Nun, warum ist dies für uns so wichtig? Ihr Lieben, ihr seid ein perfektes Wesen und das ist schwer zu verstehen, weil ihr auf dem Planeten der Unvollkommenheit lebt. Es ist die einzige Möglichkeit für euch auf diesem Planeten sein zu können, eure Vollkommenheit in vielen von jenen mehrfachen Dimensionen zu verbergen, in denen ihr gleichzeitig lebt. Und es funktioniert auf diese Weise wirklich sehr gut.

Perfekte Wesen in einer unvollkommenen Welt

Jetzt, während ihr euch noch weiter verschiebt, wird eine Zeit kommen, in der ihr mit euch tatsächlich in einigen eigenen anderen dimensionalen Realitäten interagieren könnt. Jetzt wird das sehr interessant für euch sein. Was ist, wenn ihr arbeitet und euer Leben in dieser Dimension aufbaut? Lasst uns einfach sagen, dass ihr eure Arbeit habt, ihr seid ein Mensch, der XYZ-arbeitet, seid ein XYZ-Mensch mit drei Kindern, seit 12 Jahren verheiratet und ihr macht verschiedene Dinge. Perfekt! Hier ist der gleiche Spirit in einer etwas anderen Erfahrung. Ihr verwendet die gleiche Kern-Persönlichkeit all dieser vielfachen Dimensionen, aber dennoch habt eine andere Erfahrung und trefft unterschiedliche Wahlen in jeder dieser Zeitlinien. Nun, das ist magisch. Es gibt viele Quanten-Felder und eure Quanten-Physik glaubt tatsächlich, dass mit einer Wahl eine neue Dimension von Raum und Zeit beginnt. Wir sagen euch, das ist nicht notwendig. Ihr seid bereits in mehreren verschiedenen Dimensionen verteilt und müsst nicht wirklich die gleiche Wahl in jeder davon treffen. Oft fühlt ihr euch schlecht, nachdem ihr eine sehr wichtige Entscheidung zwischen diesem oder jenem getroffen habt, weil ihr fühlt, dass ihr diesen Menschen oder diese Energie hier gekränkt habt. Ihr Lieben, das ist nicht die Weise, in der es bearbeitet wird. Der Weg, auf dem es bearbeitet wird ist dieser: Wenn ihr eine wirklich wichtige lebensverändernde Entscheidung in dieser Dimension trefft, werdet ihr wahrscheinlich die entgegengesetzte Entscheidung in einer anderen Dimension treffen. Das ist das Schöne daran. Auf diese Weise bringt ihr ein perfektes Wesen zu einem unvollkommenen Planeten und habt eine unvollkommene Erfahrung. Aus unserem Zustand ist das perfekt… ausgezeichnet. Ihr bekommt eine Idee davon. Im Laufe der Zeit werdet ihr etwas mehr von dem verstehen, was wir einfach „seltsame Dinge“ nennen. Dies ist, wo ihr anfangt durch die dimensionale Realitäten durchzubluten, und wo die Trennlinien zwischen ihnen ruhiger, dünner sind. Wir sagen „ruhiger“, weil es die Realität davon ist. Ihr könnt nicht auf etwas zeigen und genau sagen, das ist eine andere Dimension, weil die Dimension sich in dem Moment verändert, in dem ihr das tut und in dieser Dimension interagiert. Euer Einfluss verändert buchstäblich alles, was damit zu tun hat. Ihr geht als bewusste Schöpfer ~ jeder einzelne von euch. All das macht ihr mit einer unglaublichen Menge von Liebe. Das ist die Energie der neuen Welt. Das ist es, was ihr zusammenbringt.

Seltsame Dinge geschehen in 3 oder 4 Sekunden

Nun, warum bringt ihr alle eure Dimensionen wieder zusammen? Aus dem sehr einfachen Grund, ihr Lieben, weil ihr perfekt seid und eure Vollendung einfordert. Wir könnten nicht stolzer darauf sein. Ja, einige von euch haben Schwierigkeiten damit, es ist euch gelehrt worden, dass das Ego schlecht ist, dass ihr es nicht nähren könnt und dass ihr an alle anderen denken müssen bevor ihr an euch denkt. Das ist nicht so. Tatsächlich ist das eine absolute Irreführung der Energie. Es ist in diesen Zeiten der großen Veränderungen absolut notwendig, euch zuerst zu platzieren. Ihr werdet buchstäblich in einem Wirbel gesaugt, der euch in Bewegung hält. Wir nennen es „euren Schwanz jagen“ und das haben viele von euch wirklich getan. Ihr werdet die ersten Anzeichen für das Vermischen der dreidimensionalen Wände in globalen Ereignissen sehen. Ihr werdet euch wirklich fragen, warum ihr plötzlich 3 oder 4 sehr ähnliche Ereignisse auf einmal seht. Es ist buchstäblich, weil ihr beginnt die anderen Teile von euch selbst hereinzubringen. Dies muss auf einer kollektiven Basis geschehen, weshalb ihr diese Ereignisse nicht so sehr auf einer persönlichen Ebene seht, sondern im Weltgeschehen oder Ereignissen, die zumindest auf der Welt Schlagzeilen machen. Dies öffnet die Tür für die dimensionalen Realitäten, die ihr schafft. Wie ist es? Nun, stellt euch vor, dass ihr dieses Spiel spielt. Stellt euch vor, dass ihr diese Schrift habt, der ihr folgt, und es gibt mehrere Spieler, mit denen ihr interagiert. Plötzlich ändert jemand den Kanal und ihr habt den gleichen Schauspieler, der eine andere Rolle mit anderen unterstützenden Charakteren spielt. Aber er ist der gleiche Mensch, der hier in diesem Kanal war. Jetzt beginnt ihr zu verstehen. Schließlich habt ihr die Möglichkeiten euch zu entscheiden, welches dieser Skripte euer primäres Leben wird. Bedeutet dies jetzt, dass eines wichtiger ist? NEIN! Dies bedeutet nur, dass dies die Zeitlinie ist, von der aus ihr dies in diesem Moment betrachtet. Sehr einfach. Ihr existiert in ihnen allen, dennoch kommt eure Wahrnehmung wirklich nur zu einer Zeit von einer Dimension. Beobachtet deshalb die Welt-Ereignisse. Betrachtet die Dinge, die sehr ungewöhnlich sind, die in 3, 4 oder sogar 5 Sekunden zu kommen scheinen. Ihr beginnt eure dimensionalen Realitäten zu vermischen und dies ist einfach der Beweis davon.

Ihr habt jetzt die Fähigkeiten, noch mehr auf den Tisch zu bringen, als ihr jemals für möglich gehalten habt. Der Planet Erde verändert sich ~ er schafft Raum für ermächtigte Menschen. Seid ihr soweit? Seid ihr bereit eure Macht anzunehmen und in allen Dimensionen von Zeit und Raum für eure Wahlen verantwortlich zu sein? Das ist der Punkt, an dem ihr heute steht. Dies sind die Teile, die ihr zusammenstellt, um diesen nächsten Schritt zu machen ~ und es funktioniert. Herzlichen Glückwunsch an jeden einzelnen von euch. Ihr befindet euch in genau dem Moment von Zeit und Rau m auf dem Planeten der freien Wahl, in dem ihr dabei sein wolltet. Jetzt tretet hervor und genießt diese Reise und wisst, dass alles was ihr seht, sich vervielfachen wird, bis ihr lernt mehrere Dimensionen zu sehen. Dann werdet ihr fähig sein, das Beste aus jeder Dimension zu gewinnen, und das ist genau das, wie die Vermischung der Mehrdimensionalität aussieht. Ihr befindet euch direkt davor. Ihr Lieben, ihr seid auch in einen Zeit-Rahmen getreten, der euch erlaubt hat vom Kreuzen der Zeitlinien zu profitieren. Die Realität ist, dass ihr in diesem Augenblick in Erwartung lebt. Träumt groß! Traut euch, wagt euch vorwärts und findet diese Leidenschaft, was auch immer es ist. Ohne Urteil könnt ihr viel mehr von dem finden, der ihr wirklich seid. Tretet vor. Jetzt ist die Zeit, dass ihr vielleicht den Wind im Rücken zu ersten Mal seit geraumer Zeit fühlen könnt.

Wichtige Veränderungen gehen auf dem Planeten Erde voran. Ihr habt eingewilligt, als ein Kollektiv vorzutreten, nicht nur das ist es, was ihr hier seht, sondern alle eure Dimensionen von Zeit und Raum zusammen. Das ist wirklich ein Kollektiv. Dies ist die Zeit, in der ihr das Vermischen von dimensionalen Realitäten sehen werdet. Es ist eine schöne Zeit und wir könnten nicht stolzer auf die großartigen Engel sein, die jemals gelebt haben.

Espavo (Vielen Dank für Eure Energie) ihr Lieben. Wisst, dass wir mit Stolz jeden Schritt beobachten, den ihr macht. Beurteilt euch nicht ~ es ist nicht an euch, es zu tun. Schreitet voran und findet jedes Stück, das ihr in eurem Wesen heute aufnehmen könnt, und die Dimensionalitäten beginnen sich zusammenzurollen und eure Vollkommenheit wird zurückkehren.


Es ist mit der größten Ehre, dass wir euch bitten, einander mit Respekt in dieser besonderen Zeit zu behandeln. Nährt einander zu jeder Gelegenheit, wann auch immer ihr könnt. Genießt dieses neue Spiel. Spielt gut zusammen.

Espavo ~ Die Gruppe

Quelle: torindiegalaxien.de

Bewusst-sein – aber wo?

In seinem neuen Buch “Wissen der neuen Zeit – Wissenschaft begegnet Spiritualität” setzt sich Holger Berges mit aktuellen Forschungen und Modellen zu den Themen des Bewusstseins, zu alternativen Heilmethoden und ihren Wirkprinzipien, sowie mit Einschätzungen zur angewandten Quantenphysik, zu morphogenetischen Feldern und parapsychologischen Phänomenen auseinander. Wie selbstverständlich verorten die meisten Menschen den Sitz des Bewusstseins im Gehirn. Neue Erkenntnisse und Ideen schaffen aber neue Perspektiven. Hier kommt der einzelnen Zelle eine viel größere Bedeutung zu.

Wo hat das Bewusstsein des Menschen seinen Platz?

Bis vor Kurzem gingen die meisten Wissenschaftler davon aus, dass unser Denken und damit auch unser Bewusstsein im Gehirn sitzt. Das Gehirn hat eine Sonderstellung im Körper. Es verfügt über 10 15 Grossmoleküle, was in etwa der Gesamtanzahl an Ameisen auf der Welt entspricht. Das Gehirn besteht aus 10 Mrd. Hirnzellen, die jeweils bis zu 10.000 Nervenverbindungen haben: eine Gesamtlänge von 5 Millionen Kilometern Nervenleiterbahnen. Das Gehirn macht ca. 2 % unseres Körpergewichtes aus, verbraucht aber rund 20% des gesamt aufgenommenen Sauerstoffs.

Dort wo die Neurone der Nervenzellen im synchronen Gleichtakt in erkennbaren Strukturen verschaltet sind, entstehen die Abbilder subjektiver Wirklichkeit. In EEG-Untersuchungen wurden die höchsten Gleichschwingungen im Gehirn im Stadium höchster Konzentration und in der Meditation gefunden. Musiker haben an der entsprechenden Stelle eine Neuronenzunahme und Synapsenverdickung. So erklärt sich auch die Bedeutung von Spielsituationen und Sport bei Kindern. Die Bewegungsmuster der benutzten neuronalen Bahnen sorgen erst für die neuronale Adaptation im Gehirn – im Gegensatz zu Computerspielen. Hier werden lediglich die Fingerbewegungen neuronal trainiert.

Bis vor einigen Jahrzehnten wurden die Hirnfunktionen und der Sitz des Bewusstseins anhand der Beobachtung von Ausfallerscheinungen bestimmter Hirnteile bewertet. In den letzten Jahren hat man aber dank bildgebender Verfahren neue Erkenntnisse gewinnen können. Experimentelle Kernspin- und Positronenemissionstomografien in der Hirnforschung machen heute sehr genau sichtbar, wo im Gehirn und letztlich auch im gesamten Körper elektromagnetische Flußveränderungen stattfinden. Dies zeigt sich, wenn der Proband Aufgaben löst oder verschiedene Empfindungen zeigt. Wissenschaftler vermuten, das Bewusstsein könnte aus synchroner Verschaltung mehrerer neuronaler Gewebe entstehen, die nicht allein auf das Gehirn beschränkt sein müssen. Erste Hinweise, dass wohlmöglich nicht allein das Gehirn der Sitz des Bewusstseins ist, gab es schon früher.

Das “Bauchgehirn” spielt mit

“Das “Bauchgehirn” ist Teil des über den Nervus Vagus mit dem Gehirn verbundenen parasympathischen Nervensystems (ENS). Es enthält mehr als 100 Millionen Neuronen und ist somit umfangreicher als das Rückenmark. In der Neurobiologie besteht Gewissheit darüber, dass über den Nervus Vagus das Gehirn über die Situation nicht nur im Darm, sondern auch in den anderen Organen und über den Zustand des Immunsystems informiert wird. Das „Bauchgehirn“ regelt die Darmmotorik und die Verdauung. Forscher sehen in Fehlfunktionen des enterischen (Darm-) Nervensystems die Ursache für verbreitete Leiden, wie Reizdarm und Morbus Crohn, also ein Abweichen von dem „guten Gefühl” im Bauch. Das Bauchgehirn scheint auch somatische Marker zu besitzen, die uns für gewisse Dinge ein „Vorgefühl” geben. Es sendet Informationen vom Bauch an das Großhirn und ist somit auch für Stimmungen und Emotionen von Bedeutung.

Die Huna Schamanen, wie von D. Stelzl aufgezeichnet, kennen das Bauchgehirn schon seit Jahrtausenden. Für sie ist das Bauchgehirn der Sitz des Unterbewusstseins oder auch das so genannte emotionale „Innere Kind“.

Naturheilkundliche Ärzte kennen bei der Behandlung von Darmfehlbesiedlungen, so genannten Dysbiosen, schon länger. Schon die alten Chinesen sprachen vor über 2000 Jahren den Organen und ihren zugehörigen Akupunktur-Meridianen emotionale Wirkungen zu. Die Meridiane transportieren demnach Emotionen oder deren Kodierungen, die ihrer Ansicht nach ursprünglich in den Organen entstehen. So erzeugt zum Beispiel das Herz Gefühle wie Liebe und Freude im harmonischen Zustand, aber bei traumatischen Erlebnissen Gefühle wie Verletzung, Trauer, Schmerz und Leid.

Wo sieht die klassische Wissenschaft das Bewusstsein?

Um zu verstehen, wo der Sitz des Bewusstseins sitzen könnte, betrachten wir verschiedene Theorien über die Informationswege des Körpers. Frühere wissenschaftliche Untersuchungen benutzten das Elektroenzephalogramm (EEG).

Ähnlich wie beim EKG werden Elektroden an verschiedenen Positionen des Schädels angelegt und dann die sehr schwachen Stromfrequenzen über den entsprechenden Hirnabschnitten gemessen. Der Theta-Zustand (3-8 Hz, entspricht dabei der tiefen Meditation und soll die grösste Kreativität erzeugen) und der Deltazustand, der unter 3 Hz angesiedelt ist, gilt als der Bereich der tiefsten Heilung, des Tiefschlafs und der maximalen Ausschüttung von Wachstumshormon. Hier kann der Körper am besten regenerieren. Deshalb werden Patienten nach schweren Operationen oder Unfällen oft auch in ein künstliches Koma gesetzt.

Diese niedrig frequenten Rhythmen gelten als der Basisstimulus von Lebensprozessen; Grundschwingungen, auf die sich höhere Schwingungswellen im Rahmen der evolutionären Entwicklung aufmodulieren.

Im EEG sind allerdings nur die niederfrequenten Anteile und davon auch nur die synchronen elektromagnetischen Impulse sichtbar. Der Bereich der Hochfrequenzen ist bisher noch kaum erforscht. Die Frequenz des EEGs entspricht am ehesten der Information, die Höhe der Amplitude der Qualität bzw. der Anzahl der beteiligten Neurone. Letztere werden durch die Aufmerksamkeit, Training oder die Stärke der Emotionalität beeinflusst. Je aufmerksamer wir etwas fokussieren, umso emotionaler oder umso vielfältiger wir etwas mit allen Sinneswahrnehmungen tun, desto mehr Neuronen schwingen synchron zusammen. Es ist bekannt, dass Sportler, ohne einen Muskel zu bewegen, einen Muskelzuwachs von bis zu 20% erzeugen können, wenn sie ihre Übungen in Echtzeit mental trainieren.

Depressive Menschen neigen eher zu asynchronen Wellen. Obwohl sie häufig wiederholende Gedanken- und Emotionskreise haben („Mir geht es schlecht, ich habe Angst oder Depressionen“), sind diese Muster doch nicht gleichschwingend. Synchronizität benötigt wahrscheinlich harmonisch stimulierende Inputs.

Die Tore des Bewusstsein

Nach Penrose könnte der Thalamus mit seinen Verbindungen zur Formatio reticularis der Sitz des Bewusstseins sein. Die Verbindung von Körperinformationen zum limbischen System wird als Tor des Bewusstseins diskutiert. Über das Kapillarsystem und die freien Nervenendigungen werden Informationen über das extrazelluläre Stützgerüst bis in das Zytoskelett der Zell- und Zellkernmatrix weitergeleitet.

Die Natur erzeugt aus simpelsten geometrischen Anordnungen äusserst zug- und druckelastische Formen und Donald Ingber beschrieb, dass die intra- und extrazelluläre Gewebsarchitektur so miteinander verzahnt ist, dass sie knautsch- und stoßelastisch mit Verformung reagieren kann. Druck und Stosswellen werden dabei in piezoelektrische Effekte und elektromagnetische Ionenflüsse umgewandelt. Dieser Mechanismus erklärt, warum manuelle Therapietechniken (z.b. die Osteopathie oder Handauflegen) funktionieren. Denkbar ist auch, dass Gedanken oder Absichten über die elektromagnetischen Impulse des Therapeuten an den Patienten weitergegeben werden.

Das Gehirn ist vornehmlich der Filter der Bewußtmachung. Werden mit Hilfe von Meditation- oder Visualisierungstechniken die Filterkoordinaten unseres Bewusstseins verändert, ist eine direkte Kommunikation auch mit unseren Zellen denkbar. Solche Techniken werden u.a. von Schamanen seit Jahrtausenden angewandt.

Der Biologe Bruce Lipton schreibt in seinem Buch von den “Intelligenten Zellen”, dass wir Menschen  evolutionär aus komplexen Zellen mit eigenem Gedächtnis und Bewusstsein entstanden sind. Funktionieren die Informationsübertragungen von Gehirn zur Zelle in beide Richtungen (so zu sagen „Up-and-Down“-kompatibel) könnte der Mensch als ein holografisch vernetztes Lebenssystem bezeichnet werden.

Diese Modelle werden gestützt von Untersuchungen des Heart Math Instituts. Dort fand man heraus, dass auch Emotionen die Ablesung der DNA beeinflussen. Stress und vor allem Angst, blockierten die DNA-Ablesung und damit die Reparaturprozesse. Sie konnten eigentlich nur über den oben genannten Übertragungsweg bis in die Zelle gelangt sein. Dies wäre der Schlüssel zur Überwindung psychosomatischer Erkrankungen bis auf die Ebene der zellulären Erkrankung hinab.

Im Bewusstsein der Zelle

Fast jede Krankheit beginnt als Erkrankung der Zellen. Stress und schädliche Emotionen wirken auf unsere Gesundheit also schon in den Zellen. Wenn aber unsere Zellen auf Gefühle mit Stress reagieren, könnte postuliert werden, dass Zellen “fühlen”. Da die menschlichen bzw. animalischen Zellen aus der Fusion von Bakterien entstanden, dürfte das dann wahrscheinlich auch für Letztere gelten.

Der amerikanische Biologe und Epigenetiker Bruce Lipton betrachtet in “Gedächtnis in unseren Zellen” menschliche Zellen als kleinste Lebenseinheiten bzw. Lebewesen. Sie verfügen über eine Beweglichkeit, Stoffwechsel, Kommunikation, ein System der Verdauung und Entsorgung sowie eine eigene Fortpflanzung. Ihr Gehirn sitze nicht, wie bisher vermutet, im Zellkern, sondern in der Zellmembran. Er begründet dies damit, dass die Zelle noch bis zu einem halben Jahr weiterleben kann, wenn der Zellkern blockiert wird…

Quelle und weiter: https://www.sein.de/bewusst-sein-aber-wo/

NESARA-Report: Zur momentanen Lage des Weltfinanzsystems und aktuelle geopolitische Entwicklungen

NESARA Report

US-Bankenaufseher: Allen Großbanken droht Bankrott
Der jüngste halbjährliche „Globale Kapital-Index“, den der Vizechef der US-Einlagenversicherung (FDIC) Thomas Hoenig am 2. April 2015 veröffentlichte, zeigt klar, daß alle internationalen Großbanken bei realistischer Beurteilung ihrer Eigenkapitalbasis insolvent sind. Aus den offiziellen Berichten der USA und der EU (Basel-Reglement) geht dies nicht hervor, weil dort Derivate und andere außerbilanzliche Verpflichtungen nicht berücksichtigt werden.
Hoenig dagegen wendet international anerkannte Maßstäbe für das verfügbare Eigenkapital („tangible capital“) an – und demzufolge beträgt der Eigenkapitalanteil der größten US-Banken nur 4,97%. D.h., von jedem Dollar nominellen Wertbesitzes der Banken sind 95 Cent geliehen. Bei mehreren Großbanken der Eurozone ist das Verhältnis sogar noch schlechter…
Quelle und weiter: http://krisenfrei.de/us-bankenaufseher-allen-grossbanken-droht-bankrott/

USA: Fieberhafte Aktivitäten der Eliten
Viele amerikanische Bürger sind derzeit über die fieberhaften Aktivitäten ihrer Eliten besorgt. Bereiten sie die Vereinigten Staaten auf eine Naturkatastrophe, einen Bürgerkrieg oder auf den Kollaps des Dollars vor?
Die New York Fed verlegt derzeit viele Geschäfte ins Landesinnere nach Chicago, was nach Ansicht von Experten auf eine grössere “Naturkatastrophe” hindeuten könnte. Weiter hat die Regierung 62 Millionen Schuss Munition bestellt, die häufig im halbautomatischen Gewehr AR-15 verwendet wird, für angebliche Trainingszwecke und NORAD, das Nordamerikanische Luft- und Weltraum-Verteidigungskommando, hält wieder Einzug in die atomsicheren Bunker in den Cheyenne Mountains. Darüber hinaus haben staatliche Behörden eine ganze Reihe von ungewöhnlichen Militär-Übungen in der ganzen Nation geplant.
Der New Yorker Niederlassung der US-Notenbank würde bei einer Naturkatastrophe, wie beispielsweise einem Tsunami vor der Ostküste oder einem anderen Fall drohen, dass sie ihre Marktoperationen herunterfahren müssten. Haben sie deshalb ihre Zweigstelle in Chicago mit massiv neuem Personal gestärkt? Viele Mitarbeiter der Fed in New York wurden im Büro bei der Chicago Fed untergebracht…
Quelle und weiter: http://www.pravda-tv.com/2015/04/usa-fieberhafte-aktivitaeten-der-eliten/

EZB-Ankäufe treiben Banken in Liquiditäts-Falle
Europäische Banken fürchten, dass durch die EZB-Geldschwemme der Handel mit Anleihen stark zurückgeht. Das Ankauf-Programm wurde zu einem Zeitpunkt gestartet, als die Renditen für Bonds bereits sehr niedrig waren. Dadurch ist es für Händler schwierig Profite zu machen und Anleihen-Halter verzichten auf Verkäufe.
Die Einführung der EZB-Geldschwemme im März sorgte auch für Verwerfungen am Anleihen-Markt. Es gebe Anzeichen dafür, dass „kürzlich die Handelsvolumen am Eurozonen-Bonds-Markt signifikant gefallen sind“, so Laurence Mutkin zu der FT. Die enormen Tiefen des Verlustes könnten zu ernsthaften Herausforderungen für Anleger und Märkte führen, so der globale Leiter für Zinsstrategie bei der BNP Paribas weiter.
Das EZB-Programm zum Anleihenkauf sorgt durch die künstliche Nachfrage für sinkende Preise. Dadurch werden vor allem Junk-Bonds aufgewertet…
Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/04/21/ezb-ankaeufe-treiben-banken-in-liquiditaets-falle/

Frankreich schränkt Verwendung von Bargeld drastisch ein
Frankreich setzt einen Meilenstein in der Verwendung von Bargeld und verschärft die Kontrolle von Bargeld-Zahlungen drastisch. Auch der Gold-Verkauf ist betroffen.
Der französische Finanzminister Michel Sapin hat eine drastische Verschärfung für die Verwendung von Bargeld in Frankreich bekanntgegeben. Wie die Zeitung Le Parisien berichtet, sollen die Bürger ab September 2015 streng überwacht werden, wenn sie Zahlungen in Bargeld vornehmen.
– Das Limit für Barzahlungen wird von 3.000 Euro auf 1.000 Euro gesenkt.
– Touristen dürfen nur noch bis 10.000 Euro in bar bezahlen, bisher waren es 15.000 Euro.
– Wenn ein Franzose Geld in eine andere Währung wechseln will, darf er das nur noch bis 1.000 Euro ohne Ausweis tun. Bisher konnten Franzosen für 8.000 Euro Fremdwährungen kaufen…
Quelle und weiter: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/03/24/frankreich-schraenkt-verwendung-von-bargeld-drastisch-ein/

Zitat: „Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“ – Voltaire (1694-1778)

Mehr Infos zu NESARA finden Sie hier: http://nesara.jimdo.com/

Mehr zum Thema „Informationsgeld“ (Info-Money) finden Sie hier: http://www.informationsgeld.info/

http://erst-kontakt.jimdo.com/home/nesara/

http://erst-kontakt.jimdo.com/

Obama könnte wegen Drohnen-Angriffen als Kriegsverbrecher angeklagt werden

Amerikanische Drohnen werden offenbar komplett über die Militär-Basis in Ramstein gesteuert. Der Militär-Experte Armin Krishnan ist der Auffassung, dass es sich beim Drohnen-Einsatz um Kriegsverbrechen handelt, weil Zivilisten nicht geschützt würden. US-Präsident Barack Obama könnte deshalb in Den Haag angeklagt werden. Ob auch deutsche Politiker als Mitwisser agieren, ist unklar.

Der Einsatzplan der Drohnen zeigt die deutsche Luftwaffenbasis Ramstein als zentralen Kontroll- und Steuerungspunkt. (Foto: The Intercept)

Die US-Armee wickelt praktisch alle weltweiten, tödlichen Drohnenangriffe über ihren Stützpunkt im pfälzischen Ramstein ab. Das belegten erstmals Dokumente aus den USA, berichtet das Internetportal von Glenn Greenwald, The Intercept. Die streng geheimen Unterlagen veranschaulichten so detailliert wie nie zuvor, wie Washington den in Teilen völkerrechtswidrigen «Krieg gegen den Terror» organisiere. Eine anonyme Quelle sagte dem Magazin, alle Signale für den Einsatz der Drohnen liefen über Ramstein: „Ramstein trägt das Signal, das der Drohne sagt, was sie tun soll. Sie erhält auch das Signal dessen, was die Drohne sieht. Ohne Ramstein würden Drohnen in ihrer derzeitigen Form nicht funktionieren.“

The Intercept schreibt, dass die Mitwirkung von Deutschen an diesem Krieg strafrechtlich verfolgt werden kann. Ob die Bundesregierung von dem tödlichen Einsatz wusste, ist unklar. Die USA agieren auf ihren Stützpunkten quasi exterritorial.

Der Militär-Wissenschaftler Armin Krishnan erklärte den Deutschen Wirtschafts Nachrichten, dass diese Drohnen-Angriffe nicht durch das Völkerrecht gedeckt seien:

„Die USA sind die einzige verbleibende Weltmacht, und daher nehmen die USA Privilegien für sich in Anspruch, die sie anderen Staaten nicht zugestehen wollen. Unlängst hat Außenministerin Hillary Clinton nach Aussage der Washington Post erklärt, dass die USA das Recht haben, weltweit nach Gutdünken Terroristen anzugreifen. Ein Militäreinsatz in einem anderen Staat, der diesen Militäreinsatz nicht genehmigt hat, ist traditionell als ein Kriegsakt zu werten und hätte es Pakistan formal erlaubt, den USA den Krieg zu erklären, oder zumindest amerikanisches Militärpersonal in Pakistan als gegnerische Kombattanten zu betrachten. Natürlich sitzt die USA hier am längeren Hebel. Pakistan hat nichts davon, einen Krieg mit einem übermächtigen Verbündeten anzufangen. Zu befürchten ist, dass die USA in Zukunft weitere riskante und provokative Antiterror-Einsätze in neutralen Staaten durchführen könnte, welche im schlimmsten Fall zu einer unkontrollierten Eskalation führen könnten.“

Sollten bei solchen Angriffen Zivilisten getötet werden, handelt es sich um Kriegsverbrechen. In der Regel erfährt die Öffentlichkeit nichts über die tatsächlichen Folgen solcher Angriffe.

Armin Krishnan:

„Die Genfer Konventionen schützen Zivilisten in militärischen Konflikten, und auch die USA sind daran gebunden. Kollateralschäden, also auch zivile Verluste, die verhältnismäßig sind, sind vom Kriegsrecht allerdings ausdrücklich erlaubt. Solange es eine militärische Notwendigkeit für den Militäreinsatz gab und Vorkehrungen getroffen wurden, um zivile Verluste gering zu halten, ist es innerhalb von Kriegsgebieten erlaubt, zivile Schäden zu verursachen.

Das rechtliche Problem besteht vor allem darin, dass Drohnenangriffe, die zuweilen erhebliche zivile Schäden anrichten und viele Zivilisten töten, in neutralen Staaten wie Pakistan, Jemen oder Somalia stattfinden. In Pakistan könnten bis zu ein Drittel der Todesopfer der Drohnenangriffe unschuldige Zivilisten sein. Manche Völkerrechtlicher, darunter auch von der Stanford University, betrachten diese Drohnenangriffe in neutralen Staaten, bei denen Zivilisten sterben, als mögliche Kriegsverbrechen.

In diesem Fall könnte Präsident Obama, der die Angriffe formal autorisiert, als Kriegsverbrecher in Den Haag vor Gericht gestellt werden. Das wird natürlich niemals passieren. Es gibt aber eine Reihe von Zivilklagen gegen die CIA und die US-Regierung, auch von den Angehörigen getöteter Zivilisten. Diese Klagen wurden bislang alle abgewiesen, da es sich um Belange nationaler Sicherheit handelt, die einen besonderen Schutz haben.

Juristisch gibt es das Drohnenprogramm der CIA nicht, und die Regierung muss auch keine Informationen in Bezug auf das Drohnenprogramm oder bestimmte Drohnenangriffe an Gerichte weitergeben. Ohne diese Informationen sind Klagen aussichtslos, da es auf die juristische Analyse der genauen Umstände ankommt, wenn es darum geht zu entscheiden, ob ein bestimmter Angriff völkerrechtlich zulässig war oder ein Kriegsverbrechen. Damit kann man sagen, die Drohnenopfer und deren Angehörige haben keine Rechte, solange sich hier nichts fundamental ändert.“

Armin Krishnan ist Visiting ist Assistant Professor for Security Studies
Intelligence and National Security Studies Program an der Universität of Texas in El Paso. Sein äußerst lesenswertes Buch „Gezielte Tötung. Die Zukunft des Krieges“ ist ein Standard-Werk zu der Thematik der im rechtsfreien Raum stattfindenden, gezielten Tötungen. Das Buch ist im Berliner Verlag Matthes & Seitz erschienen, ist in gedruckter Form leider vergriffen, über Amazon jedoch hier erhältlich.

Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de