Zwischenbericht von Mike Quinsey

Eine ganze Serie von Veränderungen liegt nun vor euch, da die Pläne der Dunkelkräfte vereitelt worden sind. Sie können nicht länger den Kurs für die Zukunft der Menschheit diktieren; sie können nur noch dem LICHT zugestehen, dass ihre Position gescheitert ist. Das bedeutet, dass Fortschritte jetzt mehr oder weniger unbelästigt und ungehindert voran-kommen können und Aktivitäten offener vor sich gehen und euch zur Kenntnis gegeben werden können. Da gibt es viel zu tun, und unsere Pläne gehen dahin, so bald wie möglich Ergebnisse erzielen zu können. Bisher mussten auch wir uns in gewisser Weise schützen, doch nun können wir euch auch informieren, ohne dass ‚gefährdende Folgen‘ (für die Fortschritte) zu befürchten wären. Und ihr werdet jetzt auch mehr von unseren Raumschiffen sehen können, wenn sie sich offen über euren Himmel bewegen, nachdem wir bisher im Wesentlichen unsere Unsichtbarkeits-Tarnung beibehalten mussten, um Konfrontationen mit euren Luftfahrzeugen zu vermeiden. Wir erwarten jetzt die Anerkennung seitens eurer politischen Führer, wissen aber auch, dass viele unter ihnen beunruhigt sind, weil sie dann als das entlarvt werden, was sie in Wahrheit sind. Dennoch wird mit der Zeit alles aufgedeckt werden, und keine dieser Personen wird sich verstecken können. Die höheren Schwingungs-Ebenen sind kein Ort für niedriger schwingende Wesen, denn es kommt ein Punkt, ab dem nur noch die Wahrheit existieren kann. Die Dunkelwesen haben ihre Zeit gehabt, und ungeachtet all der Dinge, die ihr dann über sie wissen werdet, bieten wir ihnen, wie jeder anderen Seele auch, Gelegenheit, sich wieder dem LICHT zuwenden zu können, ohne nachtragende Schuldzuweisungen. Das wird jedoch ein langer Weg für sie werden, bis sie wieder in vollem Umfang ihre Position im LICHT einnehmen können.

Wie ihr zweifellos erkannt haben werdet, ist es unser vorrangiger Wunsch, zu erleben, dass jede Seele wieder vollständig ins LICHT zurückkehrt, und dass ihnen dazu jede Gelegenheit gewährt wird. Ihr werdet feststellen, dass wir nicht von ‚Bestrafung‘ widerspenstiger Seelen sprechen, sondern von Mitgefühl, indem wir ihnen jede Chance gewähren, zum LICHT zurückkehren zu können. Niemand ist von Erlösung ausgeschlossen, es sei denn, jemand weigert sich, die Gelegenheiten zu akzeptieren, die wir ihm anbieten. Ihr Alle seid in gewissen Stadien (eurer Entwicklung) ‚zu beiden Seiten‘ des LICHTS gewandelt, aber nur Wenige haben ihre Situation durch ihre Erfahrungen verschlechtert. In der Tat seid ihr gestärkt daraus hervorgegangen und seid fähiger geworden, denen behilflich zu sein, die sich in eure Fußstapfen begeben haben. So wisst ihr nun, warum wir euch angelegentlich immer wieder gebeten haben, nicht verurteilend zu sein. Ihr habt da das Sprichwort: „Es hätte ja auch mich erwischen können“, und darin liegt eine große Wahrheit; so verurteilt also nicht die, die sich noch in einem anderen Stadium ihrer Evolution befinden.

Ihr Alle seid großartige Seelen, die schon „einmal zu Hölle und zurück“ gewesen sind, und damit beziehen wir uns auf jene eurer Lebenszeiten, in denen das LICHT fast gänzlich „zusammengeschrumpft“ zu sein schien. Dennoch habt ihr (als Seele) überlebt, um noch zu großartigeren Wesenheiten zu werden, – auch wenn ihr die Bedeutung dessen jetzt vielleicht noch nicht so ganz begreifen könnt. Derart konsequent vom LICHT „getrennt“ zu werden hat euch mit einer Mammut-Aufgabe konfrontiert: nämlich der Aufgabe, euren Weg zurück zu finden. Doch diese Möglichkeit habt ihr mit großer Zuversicht verfolgt, als wir euch verheißen hatten, dass diese Chance für immer vorhanden ist. Wir sind natürlich nicht die Einzigen, denn Seelen aus dem gesamten Universum hegten ebenfalls den Wunsch, an dieser Herausforderung teilzuhaben und aus diesen Erfahrungen Gewinn ziehen zu können. Macht euch klar, dass ihr schon viele, viele Male re-inkarniert habt, um euren Part in dem großartigen Abenteuer zu spielen, das nun zum Abschluss kommt. Und auf welcher Seite auch immer: ihr habt jeweils die Rolle gespielt, die euren Interessen und eurer Weiterentwicklung am besten dienlich war. Alles Leben entwickelt sich kontinuierlich weiter, – so lange, bis alle Seelen zur Gottheit zurückgekehrt sind, von woher sie einst gekommen sind. Macht euch darüber aber nicht allzu viele Gedanken, denn da habt ihr noch einen langen, langen Weg vor euch, bis dieses Ziel in Betracht kommt. Das ultimative Ziel ist, wieder Eins mit Gott zu werden.

Ein Jeder unter euch spielt einen wesentlichen Part darin, das LICHT zur Erde zu bringen, und zwar in wesentlich größerem Maße, als ihr euch zurzeit vorstellt. Wir hören euch fragen, ob ihr noch mehr tun könnt, falls ihr das Gefühl habt, dass ihr viel anzubieten habt; doch bedenkt, dass uns eure Fähigkeiten durchaus bekannt sind; und wir sind voller Freude über das, was ihr zurzeit tut. Bleibt einfach dabei, dass ihr euer LICHT hell strahlen lasst, dann können wir gar nicht viel mehr von euch erbitten. Wenn ihr die Zahl der Lichtarbeiter/innen berücksichtigt, die jede/r ihren Teil dazu beitragen, das Neue Zeitalter herbeizuführen, habt keine Zweifel daran, dass eure Zukunft garantiert ist. Wenn ihr aufgerufen seid, Extra-Aufgaben auszuführen, geschieht dies, weil ihr zu jenen Seelen gehört, die die nötigen Erfahrungen und das nötige Wissen mitbringen, um das erfüllen zu können. Bedenkt auch: wenn die Dinge tatsächlich in Gang kommen, wird es mehr als genug geben, worum ihr euch kümmern könnt und was euch beschäftigt halten wird. Wir kennen eure Eigenschaften und das, was ihr am besten könnt; so wird von euch nichts Unmögliches verlangt werden. Freut euch: die reelle Arbeit wird bald beginnen, und alles, worauf ihr bisher gewartet habt, wird nach und nach Realität werden.

Richtet eure Sichtweise auf all das aus, was gut und ganzheitlich ist, und wenn ihr von den Dunkelkräften attackiert werdet, betrachtet sie ‚im LICHT‘ und geht einfach eurer Wege. Es besteht keine Notwendigkeit, sich auf Streitereien einzulassen; bleibt einfach bei eurer Sache und geht weiter. Bestätigt euch selbst, dass ihr die Zuversicht besitzt, mit allem klarzukommen, womit ihr konfrontiert seid, und lasst Provokationen keine Tür offen. Einige werden einwenden, dass dies leichter gesagt als getan sei, aber ihr müsst auf alle Situationen vorbereitet sein, mit denen ihr konfrontiert seid. Sich den Energien der Angst zu unterwerfen führt zur Herabsenkung eurer Eigenschwingung, und das gibt wiederum den Dunkelkräften Nahrung. Ruft die Quellen des LICHTS auf, die unter solchen Umständen an euch appellieren, und wisst, dass euch geholfen wird. Ihr habt mehr Seelen um euch, die den gleichen Weg gehen wie ihr, als ihr euch möglicherweise vorstellt.

Der Galaktischen Föderation ist jetzt mehr freie Hand gegeben, mit Dingen fertigzuwerden, die da aufkommen können. Bisher standen wir unter dem strikten Kommando der Hierarchie, die für den großartigen Plan, euch ins LICHT zurückzuführen, verantwortlich war. Und wie wir ja schon bei mehr als einer Gelegenheit erwähnten, operieren wir meistens mithilfe unserer Unsichtbarkeits-Tarnung. Wir haben uns nicht dem Risiko ausgesetzt, irgendeinen ‚Zwischenfall‘ zu verursachen, der auch noch unschuldige Opfer involviert hätte. Wir suchen nicht die Konfrontation mit den Dunkelwesen; eher konzentrieren wir uns auf Vermeidungs-Handlungen, um Frieden aufrechtzuerhalten. Wir könnten andernfalls allerdings auch mit jeglichem Problem perfekt fertigwerden, denn wir besitzen fortgeschrittene Schutzmechanismen, von denen ihr zurzeit noch keine Vorstellung habt. Sie werden aber nur als letzte Maßnahme eingesetzt, denn wir sind nicht darauf aus, die Dunkelkräfte einfach zu zerstören, sondern darauf, euch vor ihnen zu schützen.

Ich bin SaLuSa vom Sirius und sage, welche Freude es mir doch bereitet, frei zu euch sprechen zu können! Viele unter euch sind nun sozusagen „mündig“ geworden – und aufgewacht bezüglich dessen, was von euch als Wesen des LICHTS erwartet wird. Gemeinsam befinden wir uns jetzt nahezu am Ende eines langen Weges, und wir danken euch für eure Ausdauer und eure Verpflichtung für das LICHT!

Danke, SaLuSa!

Mike Quinsey

 

Quelle: http://glingerman.blogspot.de/

Advertisements